Swiss IT Magazine – Ausgabe 2011/06

Schwerpunkt

36
Mobile Geräte sicher eingesetzt
Security und Datenschutz gewinnen in Unternehmen dank Smartphones und Tablets ganz neue Bedeutung. Gefordert ist ob vieler neuer Risiken ein detailliertes Einsatzkonzept.
38
Gesucht: Sichere Plattformen
Nicht jede Smartphone-Plattform bietet IT-Verantwortlichen in Unternehmen dieselben Möglichkeiten für Management und Sicherheit. Deshalb ist eine genaue Evaluierung nötig.
40
iPhone, iPad & Co. sicher im Griff
Mit der rapid steigenden Anzahl von mobilen Geräten in Unternehmen stellt sich die Frage, wie diese verwaltet und geschützt werden. Die folgende Marktübersicht klärt auf.
46
Sichere Apps für mobile Geräte
Schwachstellen in Apps, wie jüngst bei Skype für Android, sind aktuell ein grosses Einfallstor für Angreifer. Mit ein paar Best Practices gehen Entwickler auf Nummer sicher.

Szene Schweiz

Durchmischtes Fazit zur Aiciti
Die Besucherzahlen der ersten Aiciti entsprechen den Erwartungen der Veranstalter. Auch 2012 soll die Messe daher stattfinden – allerdings mit deutlich mehr Besuchern.
13
Mangelware ICT-Fachkräfte
Viele Unternehmen kämpfen mit Problemen
16
Viele Besucher trotz Launch-Flaute
Rund 1350 IT-Pros und Entwickler liessen sich die dies-jährigen TechDays von Microsoft Schweiz nicht entgehen. Die nächste Ausgabe findet bereits im Oktober statt.
19
Schweizer Cloud erobert die Welt
Vor zwei Jahren wurde der Grundstein für Cloudsigma gelegt. Heute expandiert der Infastructre-as-a-Service-Anbieter, der rasant wächst, bereits in den US-Markt.
20
CIO-Interview: «Dann krieche ich selbst unter den Tisch»
250 Mitarbeiter, 35 Filialen, eine eigene Ski-Produktion und ein Informatiker: Das ist die Ausgangslage bei Stöckli Swiss Sports. IT-Leiter Marc Hauser erklärt die Situation.

Test Center

50
Windows Home Server 2011 im Kleinunternehmen
Eignet sich Microsofts kleinste Servervariante womöglich nicht bloss fürs traute Heim? «Swiss IT Magazine» zeigt, was Windows Home Server 2011 im Geschäft leistet.

Marktübersichten

60
All-in-One-Schutz weiter ausgebaut
Die Anforderungen an UTM-Appliances steigen, weshalb die Hersteller die Geräte laufend um Funktionalität erweitern.

Know-how & Praxis

62
Speicher für das Business 2.0
HP erklärt in «Swiss IT Magazine» am Beispiel von 3Par, wie eine Speicherarchitektur für die unberechenbaren Herausforderungen des Business 2.0 aussehen kann.
64
Projektcontrolling standardisiert
Standardlösungen sind von Projektcontrolling-Aufgaben häufig überfordert. Das Unternehmen Jauslin + Stebler hat trotzdem eine Lösung abseits von Excel gefunden.
 
SPONSOREN & PARTNER