15 Hersteller bringen 2011 Intel-Tablets

15 Hersteller bringen 2011 Intel-Tablets

9. Dezember 2010 - Intel hat verlauten lassen, dass im kommenden Jahr 35 Tablets von 15 verschiedenen Herstellern erscheinen werden, in denen Chips von Intel arbeiten. Dabei soll es sich um Windows- und Andorid-Geräte handeln.
Intel-CEO Paul Otellini hat im Rahmen eines Investoren-Events verlauten lassen, dass im nächsten Jahr 35 Tablets erscheinen werden, die mit Intel-Chips arbeiten. Die Tablets werden von 15 verschiedenen Herstellern stammen. Toshiba, Lenovo, Dell, Fujitsu oder Asus werden Geräte mit Windows bringen. Von Lenovo, Asus Cisco oder Avaya werden zudem Android-Geräte ("Froyo" 2.2 und "Honeycomb" 3.0) erwartet und Acer und einige kleinere Hersteller setzten OS-seitig auf Meego, wie einem Slide einer Intel-Präsentation zu entnehmen ist.

Auch zum Thema Smartphones hat sich Otellini geäussert. Hier rechnet er ab Mitte 2011 mit einer Reihe von Geräten auf Basis von Intel-Technologie.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER