CES verzeichnet massiven Rückgang der Besucherzahlen
Quelle: ces.tech

CES verzeichnet massiven Rückgang der Besucherzahlen

40'000 Menschen besuchten die diesjährige Consumer Electronics Show in Las Vegas. Das sind rund vier Mal weniger als noch vor zwei Jahren.
10. Januar 2022

     

Im Vergleich zum letzten Jahr konnte die Consumer Electronics Show (CES) vergangene Woche zwar physisch durchgeführt werden – die Besucherzahlen lagen mit 40'000 jedoch rund vier Mal tiefer als noch 2020. Damals, vor Ausbruch der Corona-Pandemie, konnten noch gut 171'000 Teilnehmer verzeichnet werden. Zu den ausbleibenden Besuchern zählten auch die Journalisten. Reisten vor zwei Jahren noch rund 6500 an, waren es 2022 nur noch 1800, wie die "Kronen Zeitung" schreibt.



Die tiefen Besucherzahlen dürften unter anderem auf die kurzfristigen Absagen zahlreicher grosser Aussteller wie Google, Amazon oder Lenovo zurückzuführen sein. Insgesamt waren rund 2300 Aussteller physisch an der Messe vertreten. 2020 waren es noch 4400. (af)


Weitere Artikel zum Thema

CES: Android soll besser mit Windows zusammenarbeiten

10. Januar 2022 - Google hat eine Reihe neuer Features für Android angekündigt. Viele davon zielen darauf ab, die Zusammenarbeit mit anderen Geräten zu erleichtern – mit Chromebooks etwa und nicht zuletzt mit Windows-Rechnern.

CES: Samsung präsentiert 55-Zoll-Curved-Display mit Pivot-Funktion

6. Januar 2022 - Samsung hat einen mächtigen 55-Zoll-Curved-Monitor vorgestellt, der mit 4K auflöst, über ein Seitenverhältnis von 16:9 verfügt und der dank Pivot-Funktion auch hochformatig genutzt werden kann.

CES: Asus zeigt faltbaren 17-Zöller

6. Januar 2022 - Asus hat ein Notebook vorgestellt, dessen 17,3-Zoll-Display gefaltet werden kann und das mit einem externen Keyboard geliefert wird. Ebenfalls gezeigt wurde das Zenbook 14X Space Edition mit einem 3,5-Zoll-Display am Deckel.

CES: Sony zeigt Elektroauto

6. Januar 2022 - Sony hat an der CES das Konzeptauto Vision-S 02 vorgestellt und angekündigt, mit Sony Mobility eine Tochtergesellschaft für Mobilität zu gründen. Möglich, dass das Elektroauto so auch kommerziell lanciert wird.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER