Artikel versenden

Neue BÜPF-Tarife: Init7 reicht Beschwerde ein

Init7 hat gegen die Anpassung der BÜPF-Tarife Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Die neuen Tarife seien viel zu tief, der Gerichtsbeschluss im Fall Rupperswil dient als Referenz.

Diesen Artikel als E-Mail versenden
Empfänger-Mailadresse
Ihr Name
Ihre Mailadresse
Ihr Kommentar

FREEWARE - DOWNLOAD DER WOCHE
 
WPD
Die Freeware mit dem Namenskürzel WPD (Windows Privacy Dashboard) bietet eine einfache Möglichkeit, um alle der insgesamt 35 Privatsphären-Einstellungen von Windows 10 zu deaktivieren. mehr...
SPONSOREN & PARTNER