CES 2024: Sony präsentiert Mixed Reality Headset
Quelle: Sony

CES 2024: Sony präsentiert Mixed Reality Headset

Sony bringt eine eigene Mixed-Reality-Brille auf den Markt. Das Produkt richtet sich aber eher ans Business und Kreatoren statt an Consumer und kommt mit einer aussergewöhnlichen Controller-Combo daher.
9. Januar 2024

     

Sony hat im Rahmen der CES ein eigenes Mixed Reality Headset angekündigt, welches noch 2024 auf den Markt kommen soll. Genauer geht es dabei nicht nur um das Headset, sondern um ein ganzes "immersive Spatial Content Creation System", wie das Unternehmen angibt. Dass dabei eine ähnliche Wortwahl wie bei Apple verwendet wird ("Spatial Computing"), ist dabei mutmasslich kein Zufall.


Mit dem neuen Extended-Reality-Ökosystem richtet man sich in erster Linie an Content-Kreatoren, die anspruchsvolle 3D-Inhalte erstellen wollen. Teil des Mixed-Reality-Vorstosses von Sony sollen auch Kollaborationen mit Partnern aus der Unterhaltungsbranche sowie der Industrie sein – zum Start partnert man mit Siemens, um laut eigenen Angaben Lösungen für immersives Design und kollaborative Produktentwicklung zu entwickeln.
Der Launch ist auf Ende 2024 angesetzt, zu den Spezifikationen oder dem genauen Release-Datum ist derzeit aber noch wenig bekannt. Gesichert ist bisher, dass das Headset über 4K OLED Microdisplays verfügt, See-through-Kameras und Sensorik nach aussen hat und mit Sonys proprietärer Rendering-Technologie funktionieren soll. Angetrieben wird das Gerät vom ebenfalls im Rahmen der CES 2024 präsentierten Snapdragon XR2+ Gen 2 Platform Chip von Qualcomm. Speziell ist weiter, dass das System über verschiedene Controller verfügt. So gibt es zum einen einen Ring-Controller, der sozusagen als Fingerring getragen wird sowie einen Pointing-Controller, der das genaue Bearbeiten von Objekten im 3D-Raum ermöglichen soll (siehe Bildergalerie). Für die Orientierung in der Aussenwelt gibt es neben dem Pass-through-Modus auch die Möglichkeit, die Brille nach oben zu klappen. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Apple fährt Produktion von Vision Pro hoch

21. Dezember 2023 - Apple bereitet die Markteinführung der VR-Brille Vision Pro vor und hat dazu die Massenproduktion in China gestartet. Der Launch in den USA ist für Februar 2024 geplant, der Preis liegt unverändert bei 3499 Dollar.

Neue Beta von iOS 17.2 bringt Spatial Videos fürs iPhone 15 Pro

12. November 2023 - Die jetzt veröffentlichte zweite Beta von iOS 17.2 unterstützt auf dem iPhone 15 Pro die Aufnahme von Spatial Videos für Apples kommendes VR-Headset Vision Pro.

Microsofts VR-Plattform Mesh als Public Preview lanciert

8. Oktober 2023 - Microsofts virtuelle 3D-Plattform Mesh steht per sofort als Public Beta zur Verfügung. Dazu wurde das Mesh Toolkit für die Erstellung der VR-Umgebungen zum Download bereitgestellt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER