ChatGPT Plus nun auch in der Schweiz verfügbar
Quelle: SITM

ChatGPT Plus nun auch in der Schweiz verfügbar

Für gut 20 Dollar pro Monat können nun auch Nutzer und Nutzerinnen in der Schweiz ChatGPT Plus nutzen. Im Gegensatz zur kostenlosen Version ist unter anderem die Verfügbarkeit besser.
14. Februar 2023

     

Wer aktuell auf die Site von ChatGPT geht, wird mit ziemlich grosser Wahrscheinlichkeit von der Meldung begrüsst, dass der Chatbot seine Kapazitätsgrenze erreicht hat. Abhilfe schafft hier das ChatGPT Plus Abo, das Entwickler OpenAI Anfang Monat vorgestellt hat und das nun auch in der Schweiz verfügbar ist – für 20 Dollar pro Monat plus Mehrwertsteuer, also 21.54 Dollar.


Für dieses Geld bekommt man nebst priorisiertem Zugang zum Chatbot auch weiteren Mehrwert. Die Rede ist unter anderem von schnelleren Antwortzeiten sowie von früherem Zugang zu neuen Features und Verbesserungen. Nebst der Schweiz ist ChatGPT Plus auch im übrigen deutschsprachigen Raum – sprich in Deutschland und Österreich – verfügbar. Wie aus den FAQ entnommen werden kann, kann man das Abo jederzeit künden, zudem gibt es die Möglichkeit, das Abo in den ersten 14 Tagen zu canceln und sein Geld zurück zu erhalten. Bezahlen kann man via Kreditkarte. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft beginnt mit dem Rollout von Bing mit ChatGPT-Unterstützung

14. Februar 2023 - Die neue Bing-Version bringt mit ChatGPT erstmals einen AI-Chat-Dienst in eine Suchmaschine. Das Rollout hat nun begonnen, erste Nutzer auf der Warteliste können die neue Suchmaschine derzeit testen.

Opera kommt bald mit ChatGPT

14. Februar 2023 - In einer künftigen Ausgabe seines Browsers will Opera generative KI-Dienste wie ChatGPT in die Sidebar und in neue Features integrieren.

Kaum Nachteile für KI-Inhalte in Google Suche

12. Februar 2023 - KI-generierte Inhalte, wie sie von ChatGPT erstellt werden, sollen im Ranking von Googles Suchmaschine nicht benachteiligt werden, solange sie eine hohe Qualität aufweisen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER