Firefox 66.05 behebt letzte Add-on-Probleme
Quelle: SITM

Firefox 66.05 behebt letzte Add-on-Probleme

Nachdem mit dem Firefox-Update 66.04 viele unlängst aufgetauchte Probleme mit Add-ons gelöst werden konnten, soll der neue Release 66.05 nun sämtliche Fehler im Zusammenhang mit den Erweiterungen korrigieren.
9. Mai 2019

     

Mozilla hatte seit vergangenem Wochenende mit Problemen im Zusammenhang mit Firefox-Add-ons zu kämpfen ("Swiss IT Magazine" berichtete). Sowohl in den Desktop- als auch in den Android-Versionen wurde bei vielen Nutzern der Grossteil der Erweiterungen abgeschaltet, wobei auf Zertifikatsprobleme hingewiesen wurde. Nach der Veröffentlichung von Firefox 66.04 waren bei den meisten Anwendern die Probleme vom Tisch, doch erst mit dem jetzt veröffentlichten Release 66.05 konnten alle noch bestehenden Bugs eliminiert werden.

Wie auf den Support-Seiten erklärt wird, behebt die jüngste Version einen nach wie vor vorhandenen Fehler beim Add-on-Handling, der sich aber nur bemerkbar macht, wenn ein Master-Passwort für die Passwortverwaltung genutzt wird. Weitere Korrekturen betreffen Datenverluste bei Add-ons, wenn diese in Containern verwendet werden, oder das Zurücksetzen von Themes und der Startseite auf die Standardeinstellungen.


Die Windows-Versionen von Firefox 66.05 stehen wie gewohnt in unserer Freeware-Library zum Download bereit. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Probleme mit Firefox-Erweiterungen

6. Mai 2019 - Firefox-Erweiterungen waren für viele Benutzer seit Freitag, 3. Mai, unbrauchbar geworden, weil Mozilla es versäumt hatte, ein Sicherheitszertifikat zu erneuern. Nachdem ein erster Fix das Problem nicht beheben konnte, musste Mozilla nachbessern.

Mozilla will Firefox-Add-ons mit verschleiertem Code verbieten

5. Mai 2019 - Mozilla will künftig keine Firefox-Erweiterungen mit verschleiertem Code akzeptieren. Entsprechende Add-ons sollen mit Stichtag 10. Juni vom Marktplatz entfernt werden.

Firefox 66 ab heute mit einigen Neuerungen am Start

19. März 2019 - Die Version 66 des Browsers Firefox bringt etliche Neuerungen, darunter eine verbesserte Suche in Tabs sowie Unterstützung für die Touch Bar in MacOS und Windows Hello.

Kommentare
ja, wenn man einfach alle add-ons entfernt hat man das problem gelöst. bei mir waren die addons alle wegen inkompatibilät weg.
Donnerstag, 9. Mai 2019, d.w.



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER