Microsoft muss Teams von Office trennen
Quelle: Depositphotos

Microsoft muss Teams von Office trennen

Um einer Kartellrechtsprüfung der EU zu entgehen, muss Microsoft angeblich Teams vom Office-Bundle trennen. Der Prozess wurde durch eine Beschwerde des Konkurrenten Slack losgetreten.
25. April 2023

     

Microsoft Teams soll offiziell aus Microsoft Office herausgelöst werden, wie "Financial Times" mit Berufung auf anonyme Quellen berichtet (Paywall, via "Heise"). Der Schritt ist ein Zugeständnis von Microsoft an die EU und an den Konkurrenten Slack, der 2022 bei der EU eine Beschwerde gegen die Bündelung von Teams und Office eingereicht hatte ("Swiss IT Magazine" berichtete). Letztlich versucht Microsoft mit dem Einlenken offenbar, eine Kartellrechtsprüfung durch die EU abzuwenden.


Das letzte Mal, als Microsoft sich einer ähnlichen Situation konfrontiert sah, war 2012. Damals startete die EU eine vergleichbare Kartellrechtsprüfung, weil Microsoft in Windows nur noch den eigenen Internet Explorer anbot, obwohl man sich fünf Jahre zuvor dazu verpflichtete, Alternativen zum eigenen Browser bereitzustellen ("Swiss IT Magazine" berichtete hier und hier). (win)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft Teams erhält neue Sprecheransicht

19. April 2023 - Mit Speaker View bietet Microsoft Teams schon bald eine neue Ansicht, mit der der aktive Sprecher in einem Meeting besser hervorgehoben und ins Zentrum gerückt wird.

Teams Premium bekommt KI-generierte Meeting-Zusammenfassungen

12. April 2023 - Schon bald können Teams-Premium-Kunden auf KI-generierte Zusammenfassungen von Meetings, Gesprächsnotizen, Aktionspunkte und Mentions zurückgreifen. Microsoft will das neue Feature Intelligent Meeting Recap demnächst ausrollen.

Microsoft lanciert neue Teams App für Windows

28. März 2023 - Die neue Teams App für Windows, ab sofort als Preview zu haben, soll bei halbem Speicherplatzbedarf doppelt so schnell arbeiten als die bisherige und wartet mit über 90 Neuerungen auf.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER