Erneuter Rekord bei Denial-of-Service-Angriff

Erneuter Rekord bei Denial-of-Service-Angriff

Erneuter Rekord bei Denial-of-Service-Angriff

(Quelle: Depositphotos)
16. Oktober 2022 - Cloudflare hat im dritten Quartal einen DDoS-Angriff auf einen Minecraft-Server abgewehrt, der mit der höchsten je ermittelten Bitrate von 2,6 Terabit pro Sekunde gefahren wurde.
Cloudflare hat diese Woche den DDoS-Bedrohungsreport fürs dritte Quartal 2022 veröffentlicht. Wie die Verfasser festhalten wurde in den vergangenen drei Monaten eine steigend Zahl von Denial-of-Service-Angriffen festgestellt und gleich mehrere der im eigenen Netzwerk abgewehrten Angriffe hätten eine Bitrate von einem Terabit pro Sekunde überstiegen.

Darunter fand sich auch der grösste bis anhin je festgestellte Angriff, der mit 2,5 Terabit pro Sekunde aus einer Mirai-Botnet-Variante gestartet wurde, um den Minecraft-Gaming-Server Wynncraft anzugreifen. Der Angriff sei über verschiedene Vektoren erfolgt und bestand aus UDP- wie TCP-Paketen. Man habe den Angriff aber rausfiltern können und die Spieler hätten von der Attacke nichts mitbekommen.

Bis anhin galt ein Angriff vom vergangenen August als bis dato grösste DDoS-Attacke. Google wehrte damals eine Attacke ab, die in der Spitze 46 Millionen Anfragen pro Sekunde erreichte ("Swiss IT Magazine" berichtete). (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER