Schon wieder Edge-Zwang in Windows 11

(Quelle: Twitter / Rafael Rivera)

Schon wieder Edge-Zwang in Windows 11

(Quelle: Twitter / Rafael Rivera)
20. Mai 2022 - Im aktuellen Dev Channel Build von Microsoft wird die Wahl des Standardbrowsers erneut zu Gunsten von Edge ignoriert. Dieses Mal betrifft es die neue Search Bar in Windows 11.
Einmal mehr entscheidet sich Microsoft dazu, seinen Usern einen Browser-Zwang zugunsten seines eigenen Chromium-Browsers Edge aufzuerlegen. Dieses Mal geht es um die Search Bar in Windows 11, die sich im aktuellen Dev Channel Build des neuen Microsoft-Betriebssystems findet. Bei der Nutzung der Search Bar werden die Ergebnisse – ungeachtet der Standard-Browser-Einstellungen – immer in Edge angezeigt. Herausgefunden hat das Microsoft-MVP Rafael Rivera, wie einem Screenshot auf seinem Twitter-Account zu entnehmen ist (via "Neowin").

Der Edge-Zwang der Windows 11 Search Bar reiht sich in eine Liste von Versuchen, Edge als Quasi-Standard für Windows-Nutzer zu positionieren ("Swiss IT Magazine" berichtete etwa hier und hier), die Reaktionen aus der Nutzergemeinschaft fallen mittlerweile gereizt aus. Anzumerken ist dennoch, dass Features in den Dev Channel Builds nicht zwingend den Weg in produktive Builds für die breite Masse finden. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft auch hier noch zurückrudert oder es sich um einen Bug handelt. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER