Microsoft erschwert schon wieder die Änderung des Standard-Browsers

(Quelle: Microsoft)

Microsoft erschwert schon wieder die Änderung des Standard-Browsers

(Quelle: Microsoft)
15. November 2021 - Damit die Nutzerschaft den Edge Browser benutzt, war das Ändern des Standard-Browsers in Windows 10 nicht immer simpel. Nun passiert das offenbar schon wieder – in Windows 11.
Bekanntermassen versucht Microsoft mit teilweise fraglichen Mitteln, seine User zur Nutzung der eigenen Produkte zu motivieren respektive fast drängen. Wiederholt ist das etwa beim Edge Browser passiert. Und nun passiert es offenbar erneut – diesmal auf Windows 11.

Es war manchmal nicht ganz trivial, Edge den Platz als Standard-Browser wegzunehmen, worauf entsprechende Hilfsmittel entwickelt wurden, etwa der Edgedeflector, der das Verändern des Standard-Browsers auf Windows 10 wieder erlaubte. Der Entwickler der Lösung, Daniel Aleksandersen, fand nun heraus, dass sein Tool auf Windows 11 wieder nicht funktioniert (via "Neowin"). Er gab an, dass er im Moment auch keine Lösung sehe, die Sperre wieder zu umgehen (ohne etwas kaputt zu machen). Die Tatsache, dass Dritthersteller-Software auf Windows 11 keine Edge-Links mehr abfangen könne, scheint schuld zu sein, so Aleksandersen. Offenbar scheint derzeit die einzige Lösung zu sein, die Standard-Software für einzelne File-Typen manuell zu ändern.

Die aktuellen Einstellungen wurden in einem Insider-Build von Windows 11 entdeckt, damit ist es alles andere als sicher, dass dies so auch in einem produktiven Build veröffentlicht wird. Es ist wohl auch damit zu rechnen, dass sich Widerstand aus der Community und vonseiten der Mitbewerber formieren wird. (win)

Kommentare

Montag, 15. November 2021 Hans Dubler
Genau mit solchen Mafia-Methoden ist Windows zum führenden Betriebssystem geworden. Unter normalen Umständen wären sie mit ihrer Fehlertoleranz vermutlich nicht mehr existent.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER