Mitarbeitende eines Apple-Fertigers gehen auf die Barrikaden

(Quelle: Depositphotos)

Mitarbeitende eines Apple-Fertigers gehen auf die Barrikaden

(Quelle: Depositphotos)
9. Mai 2022 - Die Mitarbeitenden einer Fabrik von Quanta Computers in Shanghai werden strikt von der Aussenwelt isoliert. Nun hat es ihnen gereicht und sie haben die Barriakden gestürmt.
In einer Fabrik von Quanta Computers, das über die exklusiven Fertigungsrechte für Apples MacBooks verfügt, soll es einem Bericht von "Heise" zufolge zu einem Aufstand der Mitarbeitenden gekommen sein. Grund dafür waren die scharfen Lockdown-Massnahmen, die in Shanghai verhängt wurden. So sieht ein sogenanntes Closed-Loop-System die Isolation der Mitarbeitenden von der Aussenwelt vor: Sie dürfen sich nur zwischen Arbeits- und Schlafplatz, die beide auf dem gleichen Gelände liegen, bewegen. Durchgesetzt werden soll diese Isolation unter anderem durch Barrieren, die durch das Unternehmen und die Behörden errichtet wurden. Diese sollen nun Hunderte von Mitarbeitenden zu überwinden versucht beziehungsweise überrannt haben.

Auslöser des Aufstands soll das Sicherheitspersonal gewesen sein. Sie sollen den Angestellten verboten haben, nach ihrer Schicht in die Schlafräume zurückzukehren und damit einen Streit entfacht haben. Allerdings soll allgemein eine hohe Unzufriedenheit in der Fabrik herrschen. Diese sei auf die strikten epidemischen Kontrollmassnahmen zurückzuführen. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER