Bluetooth-Fehler entlädt Akkus unter MacOS 12.2
Quelle: Apple

Bluetooth-Fehler entlädt Akkus unter MacOS 12.2

Akkuladungen, die in einer Nacht von 100 auf 0 Prozent fallen – dieses Phänomen tritt anscheinend bei diversen Nutzern von Apples Betriebssystem MacOS 12.2 auf. Schuld daran soll ein Bluetooth-Fehler haben.
31. Januar 2022

     

Macbook-Nutzer sollten mit dem vergangene Woche ausgerollten Update auf MacOS Monterey 12.2 wenn möglich wohl noch etwas warten. Denn wie "Macrumors" unter Berufung auf verschiedene Nutzerberichte schreibt, kommt es unter der neuen Version von Apples-Betriebssystem aufgrund eines Bluetooth-Fehlers zu einem sehr hohen Akkuverbrauch im Ruhestand. So soll die Batterieladung bei einigen Nutzern innerhalb einer Nacht von 100 auf 0 Prozent gesunken sein. Zurückzuführen scheint das Problem darauf, dass Bluetooth-Geräte, die mit dem Mac verbunden sind, diesen im Schlafmodus zu oft wecken. Wird Bluetooth ausgeschaltet oder sämtliche Gerät entkoppelt, tritt das Problem nicht mehr auf. (af)


Weitere Artikel zum Thema

Apple veröffentlicht iOS 15.3, Dropbox-Probleme mit MacOS 12.3

27. Januar 2022 - Apple behebt mit dem Release von iOS 15.3 respektive iPad OS 15.3 Sicherheitsprobleme. Derweil warnt Dropbox seine User, mit MacOS 12.3 könnte es Probleme im Zusammenhang mit reinen Online-Dateien geben.

MacOS 12 Monterey bringt Bilder in PDFs zum Verschwinden

26. Januar 2022 - In bestimmten Vergrösserungsstufen werden Bilder in PDF-Dateien unter Umständen auf MacOS-12.2-Systemen nicht korrekt dargestellt.

Release Candidates von iOS und iPadOS 15.3 sowie MacOS 12.2 enthalten Patch für Safari-Leck

24. Januar 2022 - Apple wird womöglich schon bald einen Fix ausrollen, der ein Leck in Safari schliesst, das dafür verantwortlich ist, dass der Browser die History sowie Nutzerinformationen preisgeben kann.

MacOS-Leck ermöglichte Zugriff auf Kamera und Mikrofon

13. Januar 2022 - Eine Sicherheitslücke erlaubte die Manipulation von Privatsphäre-Einstellungen auf MacOS-Systemen. Mit dem MacOS-Update 12.1 hat Apple dieses und weitere Lecks gestopft.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER