Neue falt- und rollbare Displays von Samsung

Neue falt- und rollbare Displays von Samsung

(Quelle: Samsung Display)
17. Mai 2021 - Im Rahmen der Display Week 2021 zeigt Samsung die neuesten Entwicklungen im Bereich der falt- und rollbaren Displays.
Samsung Display hat im Rahmen des Events Display Week 2021 neue Prototypen für falt- und rollbare Screens präsentiert und dazu eine Under Panel Camera vorgestellt, wie "Sammobile" berichtet. Das erste Screen-Modell ist dahingehend einzigartig, dass es sich zwei Mal in einer Z-artigen Form falten lässt. Doppelt gefaltet ähnelt es in Nutzung und Form einem Smartphone, während es voll ausgeklappt als 7,2-Zoll-Tablet genutzt werden kann. Weiter stellt der Hersteller ein rollbares Display vor, das damit auf einen Falz im Display verzichtet. Dieser hatte beim ersten Klapp-Handy von Samsung, dem Galaxy Fold, zu erheblichen Ärger geführt ("Swiss IT Magazine" berichtete). Mit dem rollbaren Display könnte diesem Problem künftig gänzlich ausgewichen werden.
(Quelle: Samsung Display)
(Quelle: Samsung Display)
(Quelle: Samsung Display)
(Quelle: Samsung Display)

Auch gewährt Samsung einen Blick auf ein 17-Zoll-Gerät, das im 4:3-Format daherkommt, in der Mitte gefaltet wird und damit die Unterschiede zwischen Tablet und Convertible hinfällig machen könnte. Und zu guter Letzt gibt es einen Prototypen, von dem man eine baldige Markteinführung erwarten darf: Die Under Panel Camera, kurz UPC genannt. Der Prototyp ist in einem Laptop verbaut (siehe Galerie), erwartet wird die erste UPC aber im Galaxy Z Fold 3. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER