Ein Smartphone, das nur aus Screen besteht: Xiaomi präsentiert neues Display-Konzept
Quelle: Xiaomi

Ein Smartphone, das nur aus Screen besteht: Xiaomi präsentiert neues Display-Konzept

Mit einem Smartphone aus einem Stück, das zum grössten Teil aus einem vierseitig abfallenden Wasserfall-Display besteht, will Xiaomi zukunftsweisendes Design zeigen. Dafür verzichtet man aber auf bisher unverzichtbare Elemente – wie etwa einem Port zum Aufladen.
8. Februar 2021

     

Der chinesische Hersteller Xiaomi präsentiert ein neues Smartphone-Konzept, bei dem mach sich wohl fragen darf, ob hier einem Trend zu viel Platz eingeräumt wurde. Man spricht dabei vom ersten Quad-Curved Display, welches an allen vier Rändern den Wasserfall-Rand aufweist, der bei zahlreichen Premium-Geräten der letzten Jahre eingesetzt wurde. Das neue Display schmiegt sich auf allen Seiten, so eben auch oben und unten, um 88 Grad um das Gerät herum, wodurch dieses fast die ganze Oberfläche abdeckt. Aber eben nur fast – denn an den ebenfalls runden Ecken des Gerätes finden sich schwarze Ecken, die nicht zum Screen gehören, wie auf dem Promo-Video zu sehen ist. Ebenfalls fraglich am neuen Design ist das Problem, dass damit nutzbare Oberflächen an den Kanten verloren gehen, so verfügt das neue Konzept weder über irgendwelche Hardware-Buttons noch einen einzigen Kabelanschluss.


Man wolle damit einem neuen Formfaktor, den Xiaomi als "Just a Screen" nennt, näherkommen, wie der Hersteller schreibt. In Xiaomis Zukunftsvision sollen Smartphones im Prinzip also nur noch aus einem Screen und damit aus einem einzigen Körper bestehen. Um die Features, die damit verloren gehen – wie etwa dem Laden per Kabel oder einer separaten Kamera – zu kompensieren, will der Hersteller "elegantere Lösungen" wie kabelloses Laden, Kameras unter dem Display, eSIM-Karten und drucksensitive Touch-Buttons einsetzen.


Wie bei den meisten Konzeptprodukten ist es wohl fraglich, ob sich alle enthaltenen Ideen auf Dauer bewähren und durchsetzen können, aber eine gewisse Eleganz lässt sich dem Smartphone mit dem totalen Wasserfall-Display nicht absprechen. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Google soll tatsächlich an faltbaren Smartphones arbeiten

2. Februar 2021 - Eine Patentanmeldung von Google legt nahe, dass der Internetriese tatsächlich an einem neuen Smartphone arbeitet. Dabei handelt es sich den Zeichnungen zufolge um ein faltbares Gerät.

Xiamoi lanciert Wireless Charging über mehrere Meter hinweg

31. Januar 2021 - Mit Mi Air Charge hat der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi ein neues Wireless-Charging-Verfahren vorgestellt, mit dem sich Geräte-Akkus aus einer Distanz von mehreren Metern laden lassen sollen.

Xiaomi präsentiert ausfahrbares Smartphone- sowie Telekameraobjektiv

12. November 2020 - Xiaomi tüftelt an neuen Konzepten für Smartphone-Kameras. Darunter ist auch ein Teleobjektiv, das wie bei Kompaktkameras ausfahrbar ist.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER