Opensignal testet Schweizer Mobilfunknetze
Quelle: Pixabay/Antranias

Opensignal testet Schweizer Mobilfunknetze

Swisscom bietet gemäss neuestem Opensignal-Report schweizweit die grösste 4G-Verfügbarkeit, verglichen mit den beiden anderen grossen Telekom-Anbietern Salt und Sunrise.
3. Dezember 2020

     

Swisscom liegt bezüglich 4G-Verfügbarkeit noch immer vor Sunrise und Salt, wie aus dem jüngsten Mobile Network Experience Report von Opensignal hervorgeht. Lagen Sunrise und Swisscom Mitte Jahr bei der 4G-Verfügbarkeit noch beinahe gleich auf ("Swiss IT Magazine" berichtete), hat Swisscom in der aktuellen Untersuchung den Vorsprung mit einer 4G-Verfügbarkeit von 95 Prozent den ersten Platz. Sunrise schafft es auf eine 4G-Verfügbarkeit von 93,1 Prozent der Zeit, Salt auf dem dritten Rang erreicht eine 4G-Verfügbarkeit von 87,8 Prozent.

Derweil konnten Sunrise und Salt seit dem letzten Report deutlich an Download-Geschwindigkeit zulegen. So hat der Wert von Sunrise um 3,4 Mbps oder 9,9 Prozent zugenommen, während sich Salt um 2,7 Mbps oder 8,2 Prozent steigern konnte. Swisscom konnte derweil lediglich um 0,1 Mbps zulegen, belegt aber immer noch den Spitzenplatz mit einem Download-Speed von 49,8 Mbps, vor Sunrise mit 37,6 Mbps und Salt mit 34,8 Mbps.


Bei dem Upload-Geschwindigkeiten büssten alle drei Telekom-Anbieter etwas ein, an der Rangliste ändert dies aber nichts. Swisscom bietet durchschnittlich 17 Mbps Upload-Speed, vor Salt mit 13,9 Mbps und Sunrise mit 13,1 Mbps.

Für den aktuellen Report wurden ab dem 1. August 2020 die mobilen Netze von Swisscom, Sunrise und Salt während 90 Tagen getestet. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Opensignal: 5G in der Schweiz schneller als WiFi

6. Mai 2020 - In der Schweiz surft man im 5G-Netz schneller als mit WiFi. Allerdings sind 5G-Nutzer nur gerade 8,7 Prozent ihrer Zeit mit dem neuen, schnellen Netz verbunden, wie eine neue Studie von Opensignal zeigt.

In der Schweiz surft man im 5G-Netz mit mehr als 1000 Mbps

16. September 2019 - In vier Ländern der Welt, darunter in der Schweiz, können die Menschen mit durchnittlich mehr als 1000 Mbps im 5G-Netz surfen. Dies zeigt eine aktuelle Studie von Opensignal.

Sunrise bietet grösste 4G-Abdeckung

4. Juni 2019 - Zwei der drei Schweizer Telekom-Anbieter Swisscom, Sunrise und Salt bieten eine 4G-Abdeckung von über 90 Prozent, wie aus dem neuesten Mobile Network Experience Report von Opensignal hervorgeht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER