Sunrise bietet grösste 4G-Abdeckung
Quelle: Opensignal

Sunrise bietet grösste 4G-Abdeckung

Zwei der drei Schweizer Telekom-Anbieter Swisscom, Sunrise und Salt bieten eine 4G-Abdeckung von über 90 Prozent, wie aus dem neuesten Mobile Network Experience Report von Opensignal hervorgeht.
4. Juni 2019

     

Zwei der drei grossen Schweizer Telcos – namentlich Sunrise und Swisscom – erreichen hierzulande eine 4G-Abdeckung von über 90 Prozent, wie aus dem Schweizer Mobile Network Experience Report von Opensignal hervorgeht. Dazu hat das Unternehmen die Mobile Network Experience der hiesigen drei grossen Telekom-Anbieter Salt, Sunrise und Swisscom ab Februar 2019 während 90 Tagen analysiert. Sunrise bietet die grösste 4G-Abdeckung und konnte diese innert Jahresfrist um 3 Prozent auf 92,6 Prozent erhöhen, gefolgt von Swisscom, das sich um 4 Prozent steigern konnte und damit 90,7 Prozent erreichte. Salt auf dem dritten Platz kommt auf immerhin 86,5 Prozent.

Bezüglich durchschnittlicher Download-Geschwindigkeit konnte Swisscom die Führung behaupten, indem der Telekom-Anbieter den Speed um über 5 Mbps auf 40,4 Mbps erhöhte. Damit habe Swisscom als erster Anbieter hierzulande die 40-Mbps-Marke geknackt, wobei in Zürich gar die 50-Mbps-Grenze übertroffen wurde. Sunrise schaffte 33,5 Mbps und Salt 30,2 Mbps.


Auch bei Videos konnten die drei Grossen hierzulande überzeugen. So erreichten alle drei eine Wertung zwischen 65 und 75 Punkten von 100 und damit das Prädikat sehr gut. Swisscom schaffte 70,5 Punkte, Sunrise 70 Punkte und Salt 68,6 Punkte.

Die Latenz-Auszeichnung geht derweil an Swisscom mit 30,8ms und einem Score, der fast 4ms vor dem nächsten Mitbewerber liegt. Sunrise schaffte 34,4ms und Salt 37ms. Da aber alle drei Anbieter Werte unter 40ms erreichten, befindet Opensignal die Netzwerk-Reaktionszeiten als auf einem guten Level. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Opensignal: Swisscom hat schnellstes 4G-Netz

27. November 2018 - Wieder einmal hat Opensignal einen Test der Schweizer Mobilfunknetze vorgenommen. Dabei hat Swisscom bei der Geschwindigkeit die Nase vorn, während Salt die Spitzenposition bei der Verfügbarkeit des 4G-Netzes behauptet.

Opensignal-Bericht zum Schweizer Mobilfunknetz

25. Mai 2017 - Im aktuellen Bericht von Opensignal zum Schweizer Mobilfunknetz werden die Anbieter Sunrise, Swisscom und Salt untersucht. Bei allen surfen die Nutzer mit mehr als 20 Mbit/s im 4G-Netz.

Opensignal-Studie: Swisscom führend bei LTE-Abdeckung, aber mit langsamstem Netz

7. Februar 2016 - Opensignal hat einen Report zur weltweiten LTE-Abdeckung und zur LTE-Geschwindigkeit veröffentlicht. Erstaunlich dabei: Swisscom soll hierzulande zwar die beste LTE-Abdeckung haben, aber auch das langsamste Netz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER