Outlook für Mac mit neuen Features und Tipps

Outlook für Mac mit neuen Features und Tipps

(Quelle: Microsoft)
19. Oktober 2020 - Outlook für Mac wartet mit einer neuen Version auf, die nach langem Warten eine Reihe spannender Features und In-App-Tipps mitbringt. Leider fehlt nach wie vor die Integration von Exchange, iCloud und Yahoo Mail.
Lange haben die Nutzer gewartet, lange wurde im Insider-Channel getestet – nun ist die neuen Outlook-Version für MacOS da. Mit einer Reihe von Neuerungen soll das Nutzererlebnis auf Apple-Computern verbessert werden, wie "Windowsunited" berichtet. Die Upgrades reichen von verbesserter Synchronisierung bis hin zu neuen Features wie der Mein-Tag-Funktion. Die Synchronisierung der Nachrichten soll auf Basis der neuen Synchronisierungstechnologie von Microsoft schneller und zuverlässiger sein als zuvor, sowie auch die Suchfunktion, die massgeblich verbessert wurde. Mit der Funktion Mein Tag kann die Agenda direkt aus der Mailbox konsultiert werden und es gibt neue Funktionen zur Produktivitätssteigerung beim Erfassen und Schreiben von Terminen und E-Mails. Mit der Snooze-Funktion können E-Mails neu auf die lange Bank geschoben werden und man kann definieren, wann die Nachricht wieder als neue E-Mail im Postfach auftauchen soll. Und schliesslich gibt es auch noch neue Benachrichtigungen und Tipps, etwa einen Hinweis, dass eine Nachricht gerade an eine grosse Gruppe Adressen versendet wird.

Warten müssen die Nutzer hingegen noch auf die Integration von Exchange, iCloud, Yahoo Mail und IMAP/POP, wie es weiter heisst. Die neue Outlook-Version für Mac ist per sofort im App Store verfügbar, wird jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach in Wellen ausgerollt. Gewisse User müssen sich unter Umständen also noch ein bisschen gedulden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER