Intel-Patch behebt Blue Screens in Windows 10
Quelle: Wikimedia

Intel-Patch behebt Blue Screens in Windows 10

Nachdem ein kumulatives Update von Windows 10 zahlreiche Blue Screens of Death bei den Benutzern nach sich gezogen hat, bessert Intel mit neuen WiFi-Treibern nach.
8. September 2020

     

Die Intel-Treiber, die offenbar die Probleme mit dem jüngsten kumulativen Update von Windows 10 ausgelöst hatten, bekommen einen Patch, der nun verfügbar ist. Einmal mehr hatte ein kumulatives Update von Windows 10 massive Probleme bei den Benutzern ausgelöst ("Swiss IT Magazine" berichtete), die Benutzer berichteten von BSODs (Blue Screens of Death), in den schlimmsten Fällen gar von BSOD-Schleifen.


Intel will den Fehler mit Treiber-Patches für den Wireless-Adapter nun behoben haben, die Updates stehen über den Patch Service von Intel ab sofort zur Verfügung, wie "Mspoweruser" berichtet. Für drei WiFi-Adapter-Modelle (21.120.0.9, 20.70.18.2 und 19.51.30.1) gibt es Patches zum Download. Die BSOD-Probleme beim Verbinden mit Hotspots, beim Ansehen von Online-Videos und beim Neustart sollen damit der Vergangenheit angehören. Ebenfalls gepatcht wurden unter anderem Verbindungsprobleme, BSOD im Stand-by und Performance-Probleme nach dem Aufwachen aus dem Stand-by-Modus. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft veröffentlicht Update KB4571744 mit vielen Fixes

7. September 2020 - Microsoft hat ein neues Nicht-Sicherheits-Update für Windows 10 Version 2004 veröffentlicht. Das Update KB4571744 wurde zuvor verzögert und ist für Testzwecke vorgesehen; es wird in einem zukünftigen kumulativen Update enthalten sein.

Microsoft pusht Update KB4023057 erneut, um Windows 10 Upgrades durchzusetzen

1. September 2020 - Für Windows 10 wurde ein Patch erneut veröffentlicht, der anscheinend dazu gedacht ist, Benutzern das Upgrade auf das Windows 10 Mai-2020-Update oder neuer zu ermöglichen. Der Patch KB4023057 wird auf Rechnern mit Windows 10 Oktober 2018 Update oder neuer ausgeliefert.

Windows-10-Update verursacht Blue Screen

24. August 2020 - Microsoft hat eine Reihe neuer Windows-Updates veröffentlicht, die für einige Benutzer massive Probleme verursachen. Die kürzlich herausgebrachten "Bugfixing"-Updates können zu Blue Screen of Death (BSOD)-Fehlern, Leistungsproblemen und anderen Bugs führen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER