Microsoft weitet Bezahlfunktion in Skype auf Windows 10 aus

Microsoft weitet Bezahlfunktion in Skype auf Windows 10 aus

16. Oktober 2018 - Neu können alle Windows-10-User Skype Money nutzen, um Geld zu versenden und zu empfangen. Unterstützt wird der Dienst in diversen Ländern, die Schweiz gehört allerdings nicht dazu.
(Quelle: Microsoft)
Im August des vergangenen Jahres hat Microsoft im Rahmen einer Partnerschaft Paypal in die Android- und iOS-Versionen von Skype integriert. Dadurch konnten Nutzer Geld über den Videotelefonie-Dienst versenden ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun hat Microsoft den Dienst auf alle Windows-10-Anwender ausgeweitet, wie "MSPoweruser.com" berichtet. Somit können nun alle User via Skype Geld verschicken und auch empfangen – vorausgesetzt, sie leben in einem der 28 unterstützten Länder. Die Schweiz fehlt hierbei, Schweizer Anwender müssen also weiterhin auf den Dienst verzichten. Verschickt werden kann Geld in den Währungen US-Dollar, australische und kanadische Dollar, britische Pfund, Euro, neuseeländische Dollar, polnische Zloty, dänische Kronen, ungarische Forint und tschechische Kronen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER