Microsoft spendiert Office 365 neue Funktionen

Microsoft spendiert Office 365 neue Funktionen

Microsoft spendiert Office 365 neue Funktionen

(Quelle: Microsoft)
30. November 2016 - In Powerpoint können Teams Präsentationen nun in Echtzeit miteinander bearbeiten und mitverfolgen, welche Änderungen die Teammitglieder vornehmen. Zudem können Dateien unter Verwendung von Outlook nun direkt mit anderen Personen in der Cloud geteilt werden.
Microsoft hat an Office 365 gefeilt und bringt gemäss einem Blog-Beitrag einige Neuerungen für die Suite. So können Windows-Nutzer demnächst bei der Erstellung von Powerpoint-Präsentationen in Echtzeit zusammenarbeiten. Alle Mitglieder einer Gruppe sehen, wenn ein anderes Mitglied an einem Slide arbeitet, welche Änderungen es vornimmt oder welche Kommentare es hinterlässt. Daneben können Dokumente neu in Outlook in Cloud-Dokumente umgewandelt werden, indem sie direkt in Outlook ihre Dateien in Onedrive hochladen. Die in der Cloud hinterlegten Dokumente können anschliessend – ebenfalls direkt in Outlook – mit ausgewählten Personen geteilt werden.

Zusätzlich hat Microsoft in Word, Excel und Powerpoint einen neuen "Shared with Me"-Button eingeführt, der es einem erlaubt, mit einem Klick eine Übersicht über diejenigen Dateien zu erhalten, die mit einem geteilt wurden. Und die letzte Neuerung betrifft die Benachrichtigungen auf mobilen Geräten: Neu sollen nämlich die Nutzer von Smartphones und Tablets darüber informiert werden, wenn jemand an Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumenten arbeitet, welche sie freigegeben haben. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER