Microsoft arbeitet an x86-Emulator für ARM-Plattform
Quelle: HP

Microsoft arbeitet an x86-Emulator für ARM-Plattform

Microsoft soll daran arbeiten, einen x86-Emulator für Windows 10 Mobile zu entwickeln. Dies würde es ermöglichen, x86-Anwendungen direkt auf dem Smartphone zu betreiben.
24. November 2016

     

Microsofts Continuum-Plattform ist gerade für Business-Nutzer hoch spannend, erlaubt sie es doch, ein Smartphone auch als Quasi-PC-Ersatz zu nutzen. Allerdings hat die Plattform, die es ermöglicht, Windows-10-Mobile-Geräte mit externer Peripherie wie Displays oder Keyboards zu verbinden, eine Schwäche: Sie erlaubt nur die Ausführung von Universal Windows Platform Apps (UWP), während herkömmliche x86-Anwendungen nicht funktionieren. Diese Schwäche könnte künftig aber behoben werden. Microsoft soll nämlich daran arbeiten, x86-Emulation auf ARM-Prozessoren zu bringen. Dies berichtet Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley auf "Zdnet". Die Entwicklung eines Emulators als Teil von Windows 10 Mobile würde bedeuten, dass ein Gerät auf ARM64-Basis künftig x86-Anwendungen via Emulation ausführen könnte. Das Ganze würde ähnlich funktionieren wie der WoW-Emulator (Windows in Windows), der dafür sorgt, dass 32-Bit-Anwendungen auf einem 64-Bit-Windows laufen.

Entwickelt werden soll der Emulator unter dem Codenamen "Cobalt". Microsoft soll laut Foley dabei eng mit HP zusammenarbeiten. HP hat mit dem Elite x3 (Bild) heute ein Windows-10-Smartphone auf dem Markt (Test in der nächsten Ausgabe von "Swiss IT Magazine"), welches sogar ein Laptop-Gehäuse mitliefert, über das Windows via Continuum angezeigt werden kann. Für die Ausführung von x86-Anwendungen macht HP heute den etwas umständlichen Umweg via Remote-Desktop aus der Cloud.


Gemäss Foley könnte "Cobalt" im Herbst 2017 zusammen mit dem Redstone-3-Release von Windows 10 kommen. Der Emulator soll für Smartphones kommen, könnte aber auch auf Tablets und sogar Desktops verfügbar werden, nicht aber für Server. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Neue Preview von Windows 10 veröffentlicht

20. November 2016 - Die jüngste Preview von Windows 10 bringt neben zahlreichen Detailverbesserungen Epub-Unterstützung beim Edge-Browser und integriert Paint 3D nun fix in das Betriebssystem.

HP-Smartphone ab August in der Schweiz

19. Juli 2016 - Das HP-Smartphone Elite X3 ist ab August in der Schweiz verfügbar. Das Gerät kommt mit Windows Mobile und soll für Geschäftsleute entwickelt worden sein.

Acer bringt Smartphone mit Windows 10 Mobile in die Schweiz

19. April 2016 - Das Liquid Jade Primo von Acer mit Windows 10 Mobile, inklusive Continuum-Funktion, sowie 5,5-Zoll-Display ist ab sofort im Schweizer Handel erhältlich.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER