Nintendo Switch - erste Bilder zur portablen und stationären Spielkonsole

Nintendo Switch - erste Bilder zur portablen und stationären Spielkonsole

(Quelle: Nintendo)
21. Oktober 2016 - Jetzt wurde das Geheimnis gelüftet: Nintendo Switch heisst die jüngste Spielkonsole des japanischen Elektronikkonzerns. Sie lässt sich sowohl unterwegs als auch stationär einsetzen und soll im März nächsten Jahres in den Handel kommen.
Die seit längerem unter dem Codenamen "NX" herumgeisternde Nintendo-Konsole wurde am Donnerstag offiziell vorgestellt. Nintendo Switch heisst die neue hybride Spielkonsole des japanischen Elektronikriesen. Sie besteht aus einer mobilen Komponente mit einem circa 6 bis 7 Zoll grossen Display bei dem sich seitwärts Controller-Elemente anbringen lassen, die als Joy-Cons bezeichnet werden. Werden diese entfernt, können sie auch einzeln als Controller verwendet werden, beispielsweise, wenn zwei Spieler gegeneinander antreten wollen. Für die Nutzung eines Fernsehers wird die mobile Konsole in ein Dock eingeführt, das auch zum Laden der mobilen Einheit genutzt wird. Die beiden Joy-Cons lassen sich bei diesem Szenario über eine Verbindungseinheit namens Grip zu einem einzigen Controller zusammenfügen.

Nintendo hält sich bis anhin bedeckt, was die neue Switch-Konsole betrifft. Weder wurde der Preis bekannt gegeben, noch wurden die Spezifikationen veröffentlicht. Einzig der voraussichtliche Erscheinungstermin wurde veröffentlicht: Nintendo Switch soll im kommenden März in den Handel kommen. (rd)



Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER