Google übernimmt Famebit für Youtube-Marketing

Google übernimmt Famebit für Youtube-Marketing

(Quelle: Screenshot SITM)
12. Oktober 2016 - Mit der Technologie von Famebit führt Google einen Marktplatz für Youtube-Werbung ein, um so ein grösseres Stück vom Werbevideo-Kuchen abzubekommen.
In einem Blogbeitrag hat Google-Tochter Youtube bekannt gegeben, dass man die Technologieplattform Famebit übernommen hat. Bei Famebit handelt es sich um eine Art Marktplatz, auf welchem zukünftig Youtube-Nutzer mit Unternehmen in Kontakt treten können, um so Kooperationen auszuhandeln und ihren Dienst besser zu monetisieren. Auch Google bekommt ein Stück des Kuchens ab und streicht als Vermittler zwischen den beiden Parteien einen bestimmten Prozentsatz der Einnahmen ein, die der Youtuber von der Firma erhält. Jedoch ist für Youtuber Famebit erst aber ab einer gewissen Anzahl an Abonnenten verfügbar. Das Angebot spricht also vor allem Video-Blogger und Youtube-Stars an, die über eine bereits bestehende Community oder Fan-Gemeinde verfügen. Die Nutzer sollen auf Famebit auch ein Interesse an bestimmten Marken bekunden können und den Unternehmen darlegen, warum sie für die Marke oder das Produkt gute Publicity machen können. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER