Evernote neu mit Zugriff auf Google Drive

Evernote neu mit Zugriff auf Google Drive

(Quelle: Evernote)
16. Mai 2016 - Die Notizverwaltung Evernote erlaubt neu die direkte Einbindung von Content, der auf Google Drive gespeichert ist. Vorläufig steht das Feature in eine Beta-Version für Android und als Webversion für Chrome zur Verfügung.
Google und Evernote haben eine Kooperation vereinbart, die vorsieht, Evernote-Anwendern direkten Zugriff auf bei Google Drive abgelegte Daten zu gewähren. Per sofort wird jeglicher Google-Drive-Content, der in einem Evernet-Notizbuch gespeichert wird, als Rich Content mit Thumbnail-Voransichten dargestellt. Google-Drive-Inhalte lassen sich so direkt in Evernote sichten, ohne dass man die Applikation verlassen muss. Dazu haben die Macher der Notizverwaltung einen speziellen Button spendiert, über den Drive-Inhalte durchstöbert und einfach in Evernote eingefügt werden können. Dabei werden jegliche Änderungen, die auf Google-Drive an Inhalten vorgenommen werden, direkt in Evernote wiedergegeben.

Die neue Evernote-Integration mit Google Drive steht per sofort als Beta für Android und als Webversion für Chrome zur Verfügung.
(rd)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER