Microsoft verbessert Office Online

Microsoft verbessert Office Online

Microsoft verbessert Office Online

(Quelle: Microsoft)
12. Februar 2015 - Ein Update für Office Online soll die Web-Version der Microsoft Softwaresuite mit Verbesserungen im Bereich des Lesemodus und Dateienmanagement ausstatten. Zudem sollen im Verlauf des Jahres weitere Anpassungen folgen.
Microsoft hat ein Feature-Update für Office Online veröffentlicht. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt einem Blogbeitrag zufolge die Verbesserung des Lesemodus. Demnach wurde die Werkzeugleiste angepasst, um Befehle wie Bearbeiten, Drucken und Teilen einfacher verfügbar zu machen. Ausserdem können PDF-Dateien neu direkt gedruckt werden, ohne dass das Dokument zuvor heruntergeladen werden muss.

Daneben bringt das Update aber auch Optimierungen im Bereich des Dateimanagements und dem Editieren von Dateien. So kann für Onedrive neu die Option "Speichern als" angewählt und die Datei direkt umbenannt sowie als Kopie oder als PDF abgelegt werden. Der weiteren können ab sofort Dokumente, welche man im Lesemodus zugeschickt bekommen hat, als Kopie in Onedrive gespeichert und diese anschliessend nach Belieben bearbeitet werden.

Zusätzlich wartet die Aktualisierung auch mit einer neuen Start-Ansicht auf. Diese ermögliche es den Anwendern, direkt auf die zuletzt geöffneten Dokumente oder neue Vorlagen zuzugreifen. Ausserdem verspricht Microsoft, dass im Verlaufe des Jahres noch viele weitere Funktionen dazukommen sollen. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER