Microsoft kündigt Office 2016 auf den Herbst an

Microsoft kündigt Office 2016 auf den Herbst an

Microsoft kündigt Office 2016 auf den Herbst an

(Quelle: Microsoft)
23. Januar 2015 - Noch im laufenden Jahr will Microsoft mit Office 2016 die nächste Version der Büro-Suite auf den Markt bringen. Für Smartphones und kleinere Tablets gibt's das neue Office kostenlos
Nach der Vorstellung von Windows 10 hat Microsoft jetzt auch über die nächste Version seiner Office-Suite informiert. Office 2016 soll einerseits als Touch-Version für Windows 10, andererseits aber auch in einer konventionellen Desktop-Ausführung veröffentlicht werden.
Die neuen Office-Apps werden auf Smartphones und kleineren Tablets mit Windows 10 kostenlos vorinstalliert und über den Windows Store zum Download angeboten, wie Microsoft im Office-Blog mitteilt. Geschäftskunden hingegen werden erwartungsgemäss zur Kasse gebeten, wobei noch keine Angaben zum Pricing gemacht wurden.

Was den Funktionsumfang von Word, Excel, Powerpoint, Onnote oder Outlook betrifft, gibt man sich bei Microsoft noch bedeckt. Die Touch-Versionen sollen optisch und funktional den bereits veröffentlichten iPad-Versionen ähnlich sein, dabei aber auch Funktionen wie die Stylus-Features von Windows 10 nutzen können. Office 2016 soll im Verlauf der zweiten Jahreshälfte erscheinen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER