Samsung lädt zur Präsentation des Galaxy S6

(Quelle: Winfuture)

Samsung lädt zur Präsentation des Galaxy S6

(Quelle: Winfuture)
3. Februar 2015 - Eine Einladung zum Galaxy Unpacked Event am 1. März gibt Grund zur Annahme, dass Samsung den Mobile World Congress dazu nutzen wird, sein neuestes Flaggschiff vorzustellen. Ausserdem lässt die Einladung Gerüchte aufkommen, wonach das Galaxy S6 mit einem gewölbten Display ausgestattet sein soll.
Samsung hat erste Einladungen zu seinem Samsung Galaxy Unpacked Event am Mobile World Congress 2015 verschickt. Diese Einladung gebe "Winfuture" zufolge Anlass zur Annahme, dass die Koreaner ihr nächstes Flaggschiff am 1. März vorstellen werden. Des weiteren fördert die Einladung Gerüchte, wonach Samsung eine Ausführung des Galaxy S6 bringen soll, welche an mindestens einer Seite gewölbt sein wird. Die Spekulationen stützen sich dabei auf eine auf der Einladung gezeichnete Linie, welche den Rahmen des Smartphones darstellen soll. Gemäss "Winfuture" habe das "Seeko-Forum" hierzu ein Bild veröffentlicht, welches dieses Gerücht weiter anheizen soll (siehe Galerie).

Zu den Spezifikationen des Gerätes sind wiederum Spekulationen im Umlauf, wonach das Gerät mit dem hauseigenen Prozessor Exynos 7420 kommen soll. Ausserdem sollen 3 GB RAM sowie ein mindestens 5 Zoll grosses Superamoled-Panel mit einer Auflösung von 2560x1440 Pixel mit an Bord sein. Die Kameras sollen mit 20 beziehungsweise 5 Megapixel aufwarten können.
(af)
(Quelle: Winfuture)
(Quelle: Winfuture)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER