Galaxy S6 soll zwei Bildschirme bekommen

Galaxy S6 soll zwei Bildschirme bekommen

Galaxy S6 soll zwei Bildschirme bekommen

(Quelle: android.com)
28. Januar 2015 - Gerüchten zufolge soll das neue Galaxy S6 auf der Rückseite einen Anschluss haben, über den verschiedene zweite Cover angesteckt werden können – zum Beispiel ein E-Ink-Display.
Samsungs neues Smartphone Galaxy S6 soll nicht nur einen Farbdisplay haben. Auf der Rückseite soll zusätzlich ein weiteres Display aufgesteckt werden können, wie etwa "Phonearea" unter Berufung auf einen polnischen Android-Blog schreibt. Das könnte beispielsweise ein E-Ink-Display sein, wie der Blogger von einem Insider wissen will. Die Vorteile eines E-Ink-Displays sind insbesondere E-Reader-Nutzern bekannt: Es schont die Augen und spart Akku. Weitere Möglichkeit für zweite Cover sollen solche sein, die sich mit Fitness- oder Gesundheits-Apps verbinden und den Fitness- beziehungsweise Gesundheitszustand des Smartphone-Nutzers messen können. Auch externen Anbieter soll es anscheinend freistehen, zweite Cover für das Galaxy S6 zu entwickeln. Spätestens im März wird man wissen, was an den Gerüchten dran ist – dann wird Samsung das neue Smartphone offiziell vorstellen. Bisher ist das Yotaphone das einzige Smartphone auf dem Markt, das neben einem Farb- noch einen E-Ink-Display hat (Swiss IT Magazine berichtete). (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER