Swisscom lässt iTunes-Einkäufe via Handyrechnung bezahlen

Swisscom lässt iTunes-Einkäufe via Handyrechnung bezahlen

10. Dezember 2014 - Swisscom ermöglicht es Kunden nun auch ihre Einkäufe in iTunes über die Handyrechnung zu bezahlen. Den Dienst namens Natel Pay gibt es bereits für andere Online-Stores wie Google Play.
(Quelle: Swisscom)
Mit Natel Pay bietet Swisscom seinen Kunden eine alternative Bezahllösung für Einkäufe in Online-Stores. Dabei werden Einkäufe unter anderem bei Google Play, im Sony Playstation Store, im Windows Phone Store oder bei Deezer auf der Handyrechnung belastet, eine Kreditkarte ist somit nicht nötig. Jetzt kündigt Swisscom an, dass Natel Pay neu auch für iTunes funktioniert. Damit können Kunden mit einen Handy-Abo von Swisscom ab sofort den Kauf von elektronischen iTunes-Karten mittels Handyrechnung begleichen. Der Kauf funktioniert so: Der Kunde kann über diese Swisscom-Seite das gewünschte iTunes-Guthaben auswählen und gibt seine Handynummer an. Darauf erhält er per SMS einen Code zur Verifizierung. Zur Wahl stehen 30, 50 oder 100 Franken, oder es kann ein eigener Betrag zwischen 30 und 200 Franken eingegeben werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER