Postfinance verkauft iTunes-Guthaben über Postomaten

Postfinance verkauft iTunes-Guthaben über Postomaten

3. Juli 2014 - Ab sofort können iTunes-Nutzer ihr Guthaben an den Postomaten der Postfinance aufstocken. Der gewünschte Betrag wird direkt vom Konto des Kunden abgezogen und kann mittels Code im iTunes Store eingesetzt werden.
(Quelle: Apple)
Nachdem Postfinance im April des letzten Jahres seine App mit einer Funktion ausgestattet hat, die es Kunden erlaubt, ihr iTunes-Guthaben direkt über die Applikation aufzuladen, kann nun neu auch an den Postomaten des Unternehmen Guthaben gekauft werden. Vorausgesetzt werden für diesen Dienst zum einen ein Postkonto und zum anderen ein iTunes-Account. Um das Guthaben zu beziehen, müssen die entsprechende Funktion ausgewählt und der gewünschte Betrag eingetippt werden. Dieser wird anschliessend direkt vom Konto des Kunden abgezogen. Auf der Quittung findet sich ein Code, mithilfe dessen das Guthaben im iTunes Store eingelöst werden kann. Das gleiche Verfahren funktioniert auch mit der Paysafecard. (af)

Kommentare

Freitag, 4. Juli 2014 Marco
@FiveO: Dafür brauchts aber kein Postkonto und keine Smartphone App. Für 39.- statt Fr. 50.- gibts alle drei Monate auch an jedem Valora Kiosk im Gutscheinheftchen. Der einzige Grund das Heftchen mitzunehmen wenn es einem die Verkäuferin aufdrängt.

Donnerstag, 3. Juli 2014 FiveO
Übrigens gibt es immer wieder Aktionen um die Guthaben günstiger zu kaufen. Auch momentan wieder bis zum 13. Juli 50.- Fr. Guthaben für 39.- Fr. über die Smartphone Apps oder eben auch am Postomat

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER