SBB arbeiten mit Teleboy zusammen
Quelle: SBB

SBB arbeiten mit Teleboy zusammen

Die SBB und Teleboy planen angeblich ein spezielles Angebot im Zusammenhang mit dem derzeit entstehenden Gratis-WLAN an den SBB-Bahnhöfen. Weitere Partnerschaften sollen folgen.
9. Dezember 2013

     

Bis Ende 2015 will die SBB bekanntlich Gratis-WLAN an den 100 meistfrequentierten Bahnhöfen anbieten (Swiss IT Magazine berichtete). Doch damit nicht genug: Wie die "Schweiz am Sonntag" schreibt, ist der kostenlose Internetzugang nur der Anfang. Man plant angeblich eine spezielle WiFi-Einstiegsseite, die bis Mitte 2014 realisiert werden soll und auf der man neben Bahnverkehrsmeldungen und Bahnhofsinformationen auch "einige wenige" Werbe-Einblendungen beziehungsweise Werbe-Angebote finden wird.


Eine erste solche Zusammenarbeit hat man gemäss Bericht bereits vereinbart, nämlich mit dem Schweizer Web-TV-Anbieter Teleboy. Dessen Banner soll seit letzter Woche auf der aktuellen Startseite prangen. Noch gibt es für die Nutzer allerdings keinen Zusatznutzen, es sind aber anscheinend diverse Ideen vorhanden, beispielsweise ein vergünstigter Zugang. Vertieft werden soll die Kooperation im kommenden Jahr. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Die beliebtesten Arbeitgeber der Schweizer Informatiker

4. Dezember 2013 - Google, Swisscom, Microsoft, IBM, Cern, Credit Suisse, SBB, Zühlke Engineering, Migros, Logitech und Postfinance sind gemäss dem aktuellen Swiss Professional Ranking von Universum die beliebtesten Arbeitgeber der Schweizer IT-Professionals.

Teleboy mit Flatrate für komplette Serienstaffeln

12. November 2013 - Serienjunkies haben beim TV-Portal Teleboy per sofort die Möglichkeit, zum Fixpreis auf das komplette Serienangebot zuzugreifen. Das Flatpreis-Angebot kostet pro Monat rund 15 Franken.

SBB macht Internet an Bahnhöfen gratis

6. November 2013 - Bis Ende 2015 will die SBB Gratis-WLAN an den 100 meistfrequentierten Bahnhöfen anbieten. Der Rollout beginnt per sofort. Ausserdem soll der Mobilfunk in den Zügen weiter verbessert werden.

Wilmaa schlägt Zattoo und Teleboy

16. Oktober 2013 - Das Web-TV-Angebot Wilmaa Premium schneidet in einem "Kassensturz"-Test besser ab als die Lösungen der Konkurrenten Teleboy und Zattoo. Die Höchstpunktzahl ist aber noch lange nicht erreicht.

Kommentare
Jetzt wird noch Werbung gemacht, aber die App ist mehr oder weniger Fehlerhaft und zum Teil nicht zu gebrauchen.... Lieber diese mal korrekt machen als Werbung für die App.... kann ich nicht verstehen.....
Dienstag, 10. Dezember 2013, Jonny Peacer



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER