Adobe gibt Startschuss für Creative Suite 6

Adobe gibt Startschuss für Creative Suite 6

23. April 2012 - Heute findet der offizielle Launch für die CS6 von Adobe statt. Auf den Markt kommen werden die neuen Versionen von Photoshop, Indesign & Co. angeblich bereits Anfang Mai. Gleichzeitig wird auch die Creative Cloud starten.
(Quelle: Adobe)
Adobe hat am Wochenende in seinem Blog die Creative Suite 6 und die Creative Cloud angekündigt. Die beiden neuen Angebote werden heute Abend im Rahmen eines Online-Events offiziell lanciert. Zudem werden heute bestimmt noch weitere Details zu Schweizer Preisen und ein genauer Veröffentlichungstermin folgen. Wie "Heise Online" bereits erfahren haben will, kommt die CS6 für Windows und Mac OS X am 7. Mai in den Handel.

Laut Adobe handelt es sich bei der Creative Suite 6 um einen "Killer Release" mit hunderten neuen Möglichkeiten. Dabei habe man sich auf vier Bereiche konzentriert: Eine verbesserte Performance der Applikationen, eine erweiterte Benutzeroberfläche, eine effizientere Entwicklung für mehrere Geräte und Gerätetypen sowie Adobes geheime Zutaten, die bisher unmögliches möglich machen sollen.


Weiter hat Adobe auch noch einmal kurz zusammengefasst, was Mitglieder der Creative Cloud erhalten werden: Sie können alle CS6 Tools herunterladen und installieren sowie auch offline nutzen, inklusive "Muse" und der Preview von "Edge". Weiter erhalten Sie Speicherplatz zum Abspeichern ihrer Daten in der Cloud und fürs Sharing. Last but not least sollen sie auch von regelmässigen Updates profitieren, wie den immer neuesten Produkten und Services. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER