Samsung bringt Flash-Chip mit 1 Terabyte

Samsung bringt Flash-Chip mit 1 Terabyte

Samsung bringt Flash-Chip mit 1 Terabyte

(Quelle: Samsung Electronics)
31. Januar 2019 -  Mit dem neuesten Embedded-Universal-Flash-Storage-Chip verdoppelt Samsung die Speicherkapazität und erhöht die Geschwindigkeit. Er soll 10 Mal so schnell sein wie eine typische Micro-SD-Karte.
Samsung Electronics bringt einen Flash-Speicherchip (Embedded Universal Flash Storage, eUFS) mit 1 Terabyte Kapazität auf den Markt. Die Serienproduktion habe begonnen, teilt das Unternehmen mit. Der Chip ist für Mobilgeräte wie Smartphones konzipiert und wartet neben der enormen Kapazität mit einer Schreib- und Lesegeschwindigkeit auf (260 beziehungsweise 1000 MB/s). Wie sein Vorgänger misst er 11,5 x 13 mm.

Der zuvor grösste eUFS-Chip von Samsung bietet 512 GB an Speicherplatz und kommt zum Beispiel im Galaxy Note 9 zum Einsatz. Mit dem neuen 1-Terabyte-Chip soll, so Samsung, die nächste Generation von Smartphones und Tablets ein Notebook-ähnlicheres Nutzererlebnis bieten. Ob der Chip bereits im kommenden Galaxy S10 eingesetzt wird, ist bisher nicht bekannt. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Samsung präsentiert kleinsten Kamerasensor
 • So viel soll das Galaxy S10 wirklich kosten
 • Samsung bringt 4-TB-SSD für gut 500 Franken

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER