Nvidia soll Chips für KI-PCs entwickeln
Quelle: Depositphotos

Nvidia soll Chips für KI-PCs entwickeln

Neben Qualcomm könnte ab 2025 auch Nvidia SoCs für KI-PCs liefern. Dell-Chef Michael Dell und Nvidia-CEO Jensen Huang haben sich in einem Interview entsprechend geäussert.
27. Mai 2024

     

Nach Qualcomm will offenbar auch Nvidia im Markt für ARM-basierte SoCs für sogenannte KI-PCs mitmischen. Microsoft hat diese neue PC-Kategorie mit stärkerer Onboard-KI-Hardware kürzlich unter der Bezeichnung Copilot+ PCs lanciert ("Swiss IT Magazine" berichtete). Über die ARM-SoC-Pläne von Nvidia hatte "Reuters" schon im Oktober 2023 berichtet, nun doppelten Michael Dell und Nvidia-CEO Jensen Huang in einem Interview mit "Bloomberg Television" (Video) nach. Demnach sind Mobilrechner mit Nvidia-SoCs im kommenden Jahr 2025 zu erwarten – und bei Dell sollen künftig alle PCs KI-PCs sein.


Auch Leaker haben über Nvidias Absichten berichtet. Die Ansichten über den Fertigungsprozess, mit dem die künftigen Notebook-SoCs von Nvidia produziert werden sollen, gehen allerdings auseinander. Auf X schreibt XpeaGPU, es werde der N3P-Prozess von TSMC zum Zug kommen, während Kepler_L2 den Intel-3-Prozess ins Spiel bringt. Dabei ist zu beachten, dass Nvidia und Intel Foundry schon im Gespräch sein sollen.
Unabhängig davon scheint Microsoft mit dem aktuellen SoC-Lieferanten Qualcomm nicht wirklich zufrieden zu sein, wie "Semiaccurate" unter Berufung auf seine Quellen kürzlich berichtet hat, auch wenn dies Microsoft später dezidiert dementiert hat: "Alle Behauptungen, Microsoft sei unzufrieden mit Qualcomm, sind falsch. Microsoft arbeitet mit vielen Partnern zusammen, um ein robustes und lebendiges Windows-PC-Ökosystem zu ermöglichen. Abgesehen davon und von der Erklärung, die wir Ihnen zur Verfügung gestellt haben, haben wir nichts weiter zu sagen." (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Qualcomm bringt neben Snapdragon X1 Elite und Plus auch achtkernigen X1 Plus

29. April 2024 - Das Line-up von Qualcomms Windows-on-ARM-fähigen SoCs erweitert sich: Zu den bisher angekündigten Snapdragon-Modellen X1 Elite und X1 Plus kommt ein weiterer X1 Plus mit geringeren Leistungsdaten hinzu.

PC-Games sollen ohne Portierung auf Snapdragon-Laptops laufen

26. März 2024 - Qualcomm hat im Rahmen der Game Developers Conference angekündigt, dass x86/64-Games dank einem Emulator ohne Portierung auf den kommenden Snapdragon-Rechnern laufen sollen.

Nvidia stellt Tegra 4 vor

7. Januar 2013 - Nvidia hat die neueste Generation seiner mobilen Tegra-Plattform vorgestellt. Beim Tegra 4 soll es sich um den derzeit schnellsten Prozessor für mobile Plattformen handeln.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER