NCSC-Leiter Florian Schütz im Interview: 'Die öffentliche Debatte ist mir oft zu schwarz-weiss'
Quelle: EFD/Keystone-SDA

NCSC-Leiter Florian Schütz im Interview: "Die öffentliche Debatte ist mir oft zu schwarz-weiss"

Der Xplain-Hack beschäftigt das Land, das Nationale Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) wird mit Arbeit überschwemmt und schon bald ins Verteidigungsdepartement (VBS) überführt. NCSC-Leiter Florian Schütz nimmt im Interview Stellung zu den aktuellen Entwicklungen.
5. September 2023

     

Wir haben uns mit dem Delegierten des Bundes für Cybersicherheit und NCSC-Leiter Florian Schütz zum Interview getroffen. Gründe für ein detailliertes Gespräch gibt es genug: So vergeht seit Mai 2023 kaum eine Woche ohne neue, teils durchaus beunruhigende Updates aus dem Xplain-Hack (Beispiele finden sich etwa hier und hier). Grundsatzdiskussionen über Digitalkompetenzen des Bundes sind die Folge, kratzen jedoch oft nur an der Oberfläche. Dazu kommt: Das NCSC wird zu einem eigenen Bundesamt und als solches ins VBS überführt.


Der NCSC-Chef hat damit alle Hände voll zu tun und navigiert an verschiedenen Fronten. So sollen nun etwa neue Synergien mit dem VBS gefunden werden und die Öffentlichkeit will zu Xplain informiert sein. Daneben registriert das NCSC in jüngster Zeit eine stetig wachsende Zahl von Meldungen zu Cyber-Vorfällen – im Frühsommer erreichten gar knapp 1000 Meldungen in einer einzigen Woche das NCSC.
Wie das NCSC diesem Ansturm gerecht wird, was im Kontext Xplain sinnig oder unsinnig ist und warum Manager im Security-Bereich auch einen Security-Hintergrund haben sollten, verrät Schütz im grossen Interview, das an dieser Stelle online nachzulesen ist.


Die Geschichte findet sich auch auch in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Magazine". Sie haben noch kein Abo? Hier ein kostenloses Probe-Abo bestellen und unverbindlich reinschnuppern. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Hackerangriff auf Xplain: Bundesrat bevollmächtigt Krisenstab "Datenabfluss"

29. Juni 2023 - Der Bundesrat hat den Krisenstab "Datenabfluss" mit voller Handlungskompetenz ausgestattet. Ausserdem möchte der Bundesrat den Cyberangriff auf Xplain von unabhängiger Seite aus untersuchen lassen.

Das Bundesamt für Cybersicherheit bekommt einen Direktor

30. Mai 2023 - Als Direktor soll Florian Schütz (Bild), bisher Delegierter des Bundes für Cybersicherheit im NCSC, ab 2024 das neue Bundesamt für Cybersicherheit im VBS leiten.

Sicherheit ist eine Frage des Risikohungers

4. April 2020 - «Mr. Cyber» Florian Schütz ist der oberste Sicherheitsspezialist des Bundes. Im Interview erklärt er, was Schweizer KMU bezüglich IT-Security nicht missen sollten und warum Sicherheit niemals eine Schwarzweiss-Frage ist.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER