Twitter-API-Zugriff gibt's für 100 Dollar pro Monat
Quelle: Depositphotos

Twitter-API-Zugriff gibt's für 100 Dollar pro Monat

Nachdem Twitter vor gut einer Woche angekündigt hat, die kostenlose Nutzung der Programmierschnittstellen nicht länger anbieten zu wollen, will man den Zugriff nun für 100 Dollar pro Monat bereitstellen. Eine eingeschränkte Gratis-Version wird ebenfalls in Aussicht gestellt.
10. Februar 2023

     

Vergangene Woche liess Twitter verlauten, man werde den Zugriff auf die Programmierschnittstellen (API) sperren und ab dem 9. Februar nur noch gegen Gebühr zur Verfügung stellen ("Swiss IT Magazine" berichtete). Wie so oft in jüngster Zeit bei Twitter kommt jetzt aber alles anders: Wie das Unternehmen auf der hauseigenen Plattform gestern ankündigte, wird der bis anhin mögliche freie Zugriff auf die API bis zum 13. Februar verlängert. Danach soll eine nicht weiter spezifizierte Low-Level-API-Nutzung für 100 Dollar pro Monat bereitgestellt werden. Ausserdem soll ein neues Modell für kostenlose Zugriffe eingeführt werden, das allerdings auf monatlich 1500 Tweets pro User Token begrenzt ist.


Bei Twitter ist aktuell vieles im Umbruch und diverse Bekanntgaben und Ankündigungen wurden unlängst schon nach kurzer Zeit wieder kassiert. So wurde kurz vor der Kehrtwende bei der API-Strategie angekündigt, dass Tweets neu eine Länge von bis zu 4000 Zeichen haben dürfen, was kurz nach dem Rollout bereits zu massiven technischen Problemen geführt hat, wie diverse Medien melden. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Twitter Blue ermöglicht das Schreiben halber Romane

10. Februar 2023 - Twitter ermöglicht den zahlenden US-Kunden das Posten von bis zu 4000 Zeichen. Auch Retweets in Überlänge werden möglich.

Twitter: Verifizierte Firmen-Accounts kosten monatlich 1000 Dollar

6. Februar 2023 - Unternehmen, die ihr Twitter-Konto verifizieren wollen, müssen dafür tief in die Tasche greifen: Das goldene Häkchen könnte in Zukunft mit 1000 US-Dollar pro Monat zu Buche schlagen.

Twitter-API ab kommender Woche kostenpflichtig

3. Februar 2023 - Twitter hat verlauten lassen, für die Nutzung der Twitter-API ab kommender Woche Geld zu verlangen. Preise werden noch keine genannt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER