Bugfix für Windows-10-Crash und Taskbarprobleme

Bugfix für Windows-10-Crash und Taskbarprobleme

Bugfix für Windows-10-Crash und Taskbarprobleme

(Quelle: Depositphotos)
18. November 2022 - Ein Fehler in einem Windows-10-Update kann den Desktop und auch die Taskbar verschwinden lassen oder auch für das Einfrieren des Systems sorgen. Der Bug wird jetzt via Known Issue Rollback behoben.
Microsoft hat einen Bug in Windows 10 bestätigt, der den Desktop oder auch die Taskbar verschwinden lässt, so ein Bericht von "Bleeping Computer". Auch das Einfrieren des gesamten Systems wird mit dem Bug in Verbindung gebracht. Laut der Release-Health-Seite sind vom Fehler die Windows-10-Versionen 22H2, 21H2, 21H1 sowie 20H2 betroffen. Entstanden ist der Fehler durch ein fehlerhaftes Update mit der Kennung KB5016688.

Um die Probleme zu beheben, liefert Microsoft einen Fix via Known Issue Rollback. Privatanwender oder Besitzer von nichtverwalteten Business-Rechnern können damit ihre Geräte einfach neu starten, womit die Probleme automatisch behoben werden. Microsoft hält fest, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis die Lösung ausgerollt wird. Im Unternehmensumfeld empfiehlt Microsoft die Installation einer speziellen Gruppenrichtlinie, die zum Download bereitgestellt wird. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER