iPhone 14 europaweit in der Schweiz am billigsten

iPhone 14 europaweit in der Schweiz am billigsten

iPhone 14 europaweit in der Schweiz am billigsten

(Quelle: Hellosafe)
19. September 2022 - Das iPhone 14 mit 256 GB kostet in der Schweiz 1049 Franken – europaweit der günstigste Preis. Am teuersten ist das Gerät in der Türkei.
Das Vergleichsportal Hellosafe hat die Kosten für ein iPhone 14 aufgrund der Preisangaben von Apple in 36 Ländern der Welt unter die Lupe genommen. Für den Vergleich wurden die Preise samt jeweiliger Mehrwertsteuer in Schweizer Franken umgerechnet, Stand September 2022. Weltweit gesehen kostet das iPhone 14 in den USA mit 857.32 Franken am wenigsten (hier ist allerdings die Steuer nicht eingerechnet, da sie je nach Bundesstaat unterschiedlich hoch ausfällt), gefolgt von Japan, Kanada, Hong Kong und China. Die Schweiz folgt mit 1049 Franken auf Platz 12, noch vor Grossbritannien (Platz 13), Österreich (Platz 18), Deutschland (Platz 19) und Italien (Platz 24). Für den Vergleich rechnet Hellosafe mit einem iPhone 14 (ohne Plus, Pro oder Max) mit 256 GB Flash-Speicher.

Betrachtet man nur europäische Länder, ist der Preis für das iPhone 14 256 GB in der Schweiz am niedrigsten. Am meisten schlägt das Gerät mit einem Preis von sage und schreibe 1754 Franken in der Türkei zu Buche. Der Unterschied zum billigsten Preis in den USA beträgt somit 897 Franken.

Die Maximalvariante der iPhone-14-Familie, das iPhone 14 Pro Max mit 1 TB Speicher, kostet in der Schweiz 1900 Franken. Hellosafe hat zudem auch die Preisentwicklung untersucht: In den letzten zehn Jahren ist das iPhone hierzulande im Schnitt rund 1,7 Mal teurer geworden, also 70 Prozent. Die vollständige Studie lässt sich bei Hellosafe abrufen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER