Facebook verhindert User-Tracking via Link-Verschlüsselung

Facebook verhindert User-Tracking via Link-Verschlüsselung

Facebook verhindert User-Tracking via Link-Verschlüsselung

(Quelle: Depositphotos)
17. August 2022 - Mit einer undurchsichtigen Link-Verschlüsselung verhindert Facebook den Tracking-Schutz durch Firefox. Welche Absichten dahinter stehen, lässt sich nur schwer sagen.
Seit Neuestem verschlüsselt Facebook gewisse Links, die vorher unverschlüsselt waren. Auffällig ist dabei, dass die Massnahme zeitnah nach der Einführung von Enhanced Tracking Protection im Firefox Browser Version 102 (Ende Juni 2022) folgt. Die neue Funktion in Firefox ist ein Schutz vor Tracking beim Surfen, kann in den Datenschutz-Einstellungen aktiviert werden und ist im anonymen Modus per Standard aktiv. Die Tracking Protection entfernt gewisse Parameter aus Links und verhindert so weitgehend das Tracking der User. Die Verschlüsselung der Links seitens Facebook verunmöglicht dies nun und wirft die Frage auf, ob es sich hierbei um eine bewusste Gegenmassnahme zum Tracking-Schutz auf Firefox handelt, wie unter anderem "Heise" berichtet.

Abschliessend bewerten lässt sich das nicht, denn ohne einen Schlüssel ist nicht nachvollziehbar, was genau in den Links steht. In einer Stellungnahme von Facebook dementiert das Unternehmen unlautere Absichten – es gehe bei der Link-Verschlüsselung lediglich um den Schutz vor Scrapern und damit dem Abgrasen und Missbrauch von Facebook-IDs. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER