Apple soll seinen Smartphones noch dieses Jahr ein Always-on-Display verpassen

Apple soll seinen Smartphones noch dieses Jahr ein Always-on-Display verpassen

Apple soll seinen Smartphones noch dieses Jahr ein Always-on-Display verpassen

(Quelle: Apple)
30. Mai 2022 - Schenkt man den aktuellen Einschätzungen von Mark Gurman Glauben, so könnte Apple noch dieses Jahr ein Always-on-Display für seine Smartphones auf den Markt bringen. Dieses soll allerdings dem iPhone 14 Pro und Max vorbehalten sein.
Apple könnte mit den iPhone-14-Pro und -Max-Modellen ein Always-on-Display analog seiner neueren Smartwatch-Modelle auf den Markt bringen. Über dieses Gerücht berichtet unter anderem "The Verge" unter Bezugnahme auf den Bloomberg-Newsletter von Apple-Analyst Mark Gurman. Ausschlaggebend soll dafür auch das neue Betriebssystem iOS 16 sein.

Das Always-on-Display soll den Nutzern statt des schwarzen Screens im Standby-Modus Updates über Nachrichten, die Uhrzeit, Wetterinformationen oder Wallpapers mit Widget-ähnlichen Funktionen und dergleichen anzeigen. Damit der Akku nicht zu stark darunter leidet, soll hierfür die Bildwiederholrate im Standby-Modus auf ein Minimum reduziert werden. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER