Mai-Update führt zu Abstürzen in Teams

(Quelle: Pixabay)

Mai-Update führt zu Abstürzen in Teams

(Quelle: Pixabay)
12. Mai 2022 - Nach dem Aufspielen der neuesten Updates für Windows 11 soll es offenbar zu Abstürzen von Apps kommen, die mit dem .Net-Framework arbeiten. Dazu gehören auch Discord und Teams.
Nachdem Microsoft diese Woche die Mai-Patches für Windows verteilt hat, sind nun Berichte aufgetaucht, wonach es nach Aufspielen der Patches zu Abstürzen bestimmter Apps gekommen ist. Wie "Windows Latest" schreibt, führt das Update KB5013943 auf Windows 11 zu Abstürzen von Apps, die auf das .Net-Framework zugreifen. Teilweise wird der Absturz den Nutzern mit dem Fehlercode 0xc0000135 quittiert. Zu den betroffenen Apps sollen auch populäre Anwendungen wie Discord und Teams gehören. Aber auch im Zusammenhang mit Anwendungen wir Sharex, Keepass oder dem Visual Studio Installer werden Probleme gemeldet.

Einen Patch für das Problem gibt es noch nicht, bei gewissen Nutzern soll aber die Neuinstallation des .Net-Frameworks (3.5 oder 4.8) die Probleme beseitigt haben. Falls das .Net-Framework nicht installiert ist, muss dieses manuell aktiviert werden. Ist es bereits aktiviert, muss der Nutzer es deaktivieren und dann wieder aktivieren. Die entsprechenden Schritte dazu werden bei "Windows Latest" aufgeführt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER