Oracle lanciert Java 18
Quelle: Oracle

Oracle lanciert Java 18

Das Update auf Java 18 bringt gemäss Oracle eine Reihe von Verbesserungen bezüglich Performance, Stabilität und Sicherheit.
23. März 2022

     

Oracle hat Java 18 vorgestellt, die neueste Version seiner Programmiersprache und Entwicklungsplattform. Dabei verspricht das Unternehmen mit Java 18 eine Reihe von Performance-, Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen. Dazu gehören unter anderem neun Optimierungen der Plattform, die die Entwicklerproduktivität verbessern sollen. Darunter etwa der Simple Web Server (JEP 408) für Prototyping und zum Testen sowie Code-Snippets in der Java-API-Dokumentation (JEP 413), die das Hinzufügen von Beispielquellcode in der API-Dokumentation vereinfachen sollen. Das Feature Pattern Matching for Switch (JEP 420) steht derweil als Preview zur Verfügung.


Weitere Änderungen in Java 18 sind UTF-8 by Default (JEP 400), das UTF-8 als Standardzeichensatz der Standard-Java-APIs festlegt, sowie Reimplement Core Reflection with Method Handles (JEP 416), mit dem sich Wartungs- und Entwicklungskosten für java.lang.reflect- und java.lang.invoke-APIs reduzieren lassen, und Internet-Address Resolution SPI (JEP 418), das ein Service Provider Interface (SPI) für die Hostnamen- und Adressauflösung definiert. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Kritische Java-Schwachstelle Log4Shell bedroht Server weltweit

13. Dezember 2021 - Die Zero-Day-Schwachstelle Log4Shell, die sich in der Java-Bibliothek Log4j von Apache befindet, ermöglicht es Angreifern, beliebigen Schadcode auf einem Server auszuführen.

C, Java und Python weiterhin am beliebtesten

9. Juli 2021 - Laut dem Tiobe Index behaupten sich im Juli C, Java und Phyton als beliebteste Programmiersprachen. Mit Fortran ist in der jüngsten Erhebung ein Veteran in die Top 20 vorgestossen.

Java 16 ist da

18. März 2021 - Oracle hat Java Version 16 angekündigt. Das Update umfasst 17 neue Erweiterungen für die Plattform, die die Produktivität von Entwicklern weiter verbessern sollen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER