Windows 11 bekommt neue Layout-Optionen fürs Startmenü
Quelle: Microsoft

Windows 11 bekommt neue Layout-Optionen fürs Startmenü

Mit einem neuen Insider-Build liefert Microsoft neue Layouts für das Startmenü von Windows 11. Ausserdem wird die Uhr- und Datumsanzeige auf Zweitmonitoren zurückgebracht.
2. Dezember 2021

     

Microsoft hat im Dev-Channel für Insider den Build 22509 von Windows 11 veröffentlicht. Dieser Build bringt neue Layout-Optionen für das Startmenü, wobei der Nutzer aus drei Optionen wählen kann: "Standard", "Mehr Pins" oder "Mehr Empfehlungen". Wählt man "Mehr Pins", wird nur eine Reihe mit empfohlenen Dateien zugunsten zusätzlicher angepinnter Reihen angezeigt. Wählt man "Mehr Empfehlungen", geschieht das Umgekehrte – auf Kosten angepinnter Verknüpfungen wird eine Extrareihe mit empfohlenen Dateien eingeblendet.

Als weitere Neuerung des Build werden nun die Uhrzeit und das Datum auch wieder in der Taskleiste auf dem Zweitmonitor angezeigt. Weiter werden zusätzliche Funktionen aus der Systemsteuerung in das neue, optisch aufgefrischte Einstellungsmenü migriert – beispielsweise die erweiterten Freigabeeinstellungen (Netzwerkerkennung, Datei- und Druckerfreigaben und Public Folder Shares). Und ebenfalls möglich ist es, die installierten Apps auch umgekehrt alphabetisch (Z-A) zu sortieren. Ebenfalls mit dem Build ausgeliefert wird ein Update für den Screen-Reader Narrator in Edge, womit das Surfen im Web einfacher werden soll. Besonders die Eingabe in Bearbeitungsfelder soll komfortabler werden, und die Navigation wird verbessert.


Alle Neuerungen und Bugfixes des Build listet Microsoft an dieser Stelle auf. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Windows 11 kratzt an der 10-Prozent-Marke

2. Dezember 2021 - Gemäss den November-Zahlen von Adduplex kommt Windows 11 bereits auf einen Marktanteil von 8,6 Prozent. Am weitesten verbreitet ist Windows 10 21H1.

Windows-11-Update mit Emojis im Zentrum

23. November 2021 - Microsoft betont beim aktuellen optionalen Windows-11-November-Update KB5007262 nicht etwa die Bugfixes, sondern einen neuen Emoji-Stil.

Microsoft gibt Gas beim Windows-11-Rollout

19. November 2021 - Nachdem sich bis anhin keine grösseren Probleme beim Upgrade auf Windows 11 gezeigt haben, will Microsoft das neue Betriebssystem nun breiter verteilen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER