Windows-11-Update mit Emojis im Zentrum
Quelle: Microsoft/SITM

Windows-11-Update mit Emojis im Zentrum

Microsoft betont beim aktuellen optionalen Windows-11-November-Update KB5007262 nicht etwa die Bugfixes, sondern einen neuen Emoji-Stil.
23. November 2021

     

Microsoft hat ein optionales Update für Windows 11 veröffentlicht. KB5007262 bringt gemäss Supportdokument zwar eine ganze Reihe von Verbesserungen und Bugfixes, an anderer Stelle betont der Hersteller jedoch eine einzige Neuerung: Die bisherigen Segoe-UI-Emojis sind nicht mehr en vogue und werden durch solche im Fluent-2D-Stil ersetzt. Gleichzeitig unterstützt Windows 11 nach dem Update Emoji 3.1 mit einem erweiterten Katalog und Suche nach Emojis in allen unterstützen Sprachen.

Im Windows-Blog lobt Judy Safran-Aasen, Program Manager, Windows Design Team, die runderneuerten 2D-Emojis in den höchsten Tönen. Sie fühlten sich persönlich und vertraut an, was zwei Windows-11-Prinzipien entspreche. Ein ganzes Team von Desingern, Programm-Managern, Font-Experten und Entwicklern habe sich auf das neue Emoji-System konzentriert. Mit den Fluent-Style-Emojis könne man Spass, Ausdruck und Persönlichkeit in seine Kommunkation bringen.


Das Update wird aktuell im Rahmen der optionalen Windows-11-Preview November 2021 ausgerollt und kann via Windows Update geladen werden. Die Emojis stehen mit der Tastenkombination Windows-Punkt im Emoji Picker bereit. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Windows-Update stört App-Installer

21. November 2021 - Nach der Installation des November-Windows-Updates kann es sein, dass der Windows Installer nicht mehr richtig funktioniert und sich reparierte Apps nicht mehr starten lassen.

Microsoft gibt Gas beim Windows-11-Rollout

19. November 2021 - Nachdem sich bis anhin keine grösseren Probleme beim Upgrade auf Windows 11 gezeigt haben, will Microsoft das neue Betriebssystem nun breiter verteilen.

Windows-10-Feature-Updates nach 21H2 nur noch alle Jahre

17. November 2021 - In Angleichung an den Release-Zyklus von Windows 11 veröffentlicht Microsoft Funktions-Updates für Windows 10 künftig einmal im Jahr jeweils im Herbst. Und: Windows 10 21H2 ist da.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER