Bestimmte Netzwerknamen können WiFi auf iPhones deaktivieren

Bestimmte Netzwerknamen können WiFi auf iPhones deaktivieren

(Quelle: Pixabay)
5. Juli 2021 - Es sieht so aus, als ob WiFi-Netzwerke mit Prozent-Symbolen in ihren Namen einen Fehler in iOS verursachen können, der zur Deaktivierung des WiFi führt.
Sicherheitsforscher Carl Schou hat herausgefunden, dass bestimmte WiFi-Netzwerke mit dem Prozent-Symbol (%) in ihren Namen WiFi auf iPhones und anderen iOS-Geräten deaktivieren können, so "The Verge". Schou hat getwittert, dass, wenn ein iPhone in Reichweite eines Netzwerks mit dem Namen %secretclub%power kommt, das Gerät nicht in der Lage ist, WiFi oder verwandte Funktionen zu verwenden, und selbst nach dem Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen kann der Fehler das WiFi auf dem Gerät unbrauchbar machen.

Vor ein paar Wochen fanden Schou und seine gemeinnützige Gruppe Secret Club, die Software zu Forschungszwecken untersucht, heraus, dass ein iPhone, das sich mit einem Netzwerk mit dem SSiD-Namen %p%s%s%s%s%n verbindet, einen Fehler im Netzwerk-Stack von iOS verursacht, der das WLAN deaktiviert und Netzwerkfunktionen wie Airdrop unbrauchbar werden.
"9to5Mac" bietet eine mögliche Erklärung für den seltsamen Fehler, und merkt zudem an, dass der Fehler wahrscheinlich vermieden werden, indem man sich nicht mit WiFi-Netzwerken mit Prozent-Symbolen in ihren Namen verbindet. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER