Opera nun auch für Chromebooks verfügbar
Quelle: Opera

Opera nun auch für Chromebooks verfügbar

Opera hat seinen Browser für Chromebooks optimiert, womit auf diesen Geräten nun eine Alternative zu Chrome bereitssteht. Opera für Chrome OS basiert dabei auf der Android-Version des Browsers.
2. Juli 2021

     

Opera hat die Verfügbarkeit seines gleichnamigen Browsers für Chromebooks verkündet. Mit Opera für Chrome OS steht somit erstmals eine Alternative zu Chrome auf den Geräten bereit. Basis für den Release bildet Opera für Android.

Wie der Browser-Hersteller schreibt, biete Opera für Chromebooks "viele einzigartige Funktionen, die bisher auf der Chrome-OS-Plattform nicht verfügbar waren, darunter ein kostenloses, unbegrenztes, nicht protokolliertes Browser-VPN, integrierte Messenger, Werbeblocker, Cookie-Dialog-Blocker und Farbthemen." Zu letzterem erklärt Opera, dass fünf Farbthemen zur Auswahl stehen, die sowohl im hellen als auch im dunklen Modus verfügbar sind. Ebenfalls geboten wird ein spezieller Nachtmodus, der Chromebook-Benutzer vor der Blendung durch blaues Licht schützen soll. Zudem habe man den Android-Release so für Laptops optimiert, damit die User die Maus und die Tastatur verwenden können – inklusive Tastaturkürzel wie Strg + T zum Öffnen eines neuen Tabs und Strg + L zum Fokussieren der Adressleiste. Und nicht zuletzt kann Opera für Chromebooks nahtlos mit anderen Opera-Browsern synchronisiert werden.

Das Bedürfnis für einen alternativen Browser sei da, erklärt Opera, denn eine selbst durchgeführte Studie habe gezeigt, dass Menschen dazu neigen würden, mehr als einen Browser zu nutzen. "Sie wollen verschiedene Browser für unterschiedliche Zwecke, zum Beispiel einen für berufliche Belange und den anderen für persönliche Bedürfnisse und ihre Freizeit nutzen. Opera ist der erste alternative Browser, der für Chromebooks optimiert ist und ihnen diese Wahlmöglichkeit bietet." (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Opera lanciert neue Hauptversion seines Browsers mit Codenamen R5

24. Juni 2021 - Die neue Opera-Version R5 kommt mit neuen Funktionen für den Online-Alltag und einem passend aufgefrischten Design.

Opera bringt Opera GX mobile

15. Juni 2021 - Opera hat seinen im Sommer 2019 lancierten Gaming-Browser Opera GX für Windows und MacOS in einer Mobile-Version für iOS und Android lanciert.

Opera Touch für iOS feiert Geburtstag mit neu gestalteter Oberfläche

22. März 2021 - Opera hat angekündigt, dass sein iOS-Browser Opera Touch den Namen ändert. Damit vereinheitliche sich die Marke und das Produkt über alle Plattformen hinweg. Die neue Version kommt zudem mit überarbeiteter Oberfläche.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER