Asut darf Swiss Telecommunication Summit 2021 als physischen Event durchführen

Asut darf Swiss Telecommunication Summit 2021 als physischen Event durchführen

(Quelle: Pixabay/Geralt)
3. Juni 2021 - Asut darf den Swiss Telecommunication Summit 2021 am 24. Juni als physischen Anlass durchführen. Aber auch die virtuelle Teilnahme über die Online-Event-Plattform ist möglich.
Der Swiss Telecommunication Summit 2021 von Asut darf am 24. Juni als physischer Anlass im Kursaal Bern durchgeführt werden, wie der Schweizerische Verband der Telekommunkation meldet. Der Kanton Bern habe die Durchführung als Pilotanlass mit rund 500 Personen bewilligt. Allerdings haben nur Personen, die gegen Covid-19 geimpft sind, negativ getestet wurden oder von der Krankheit genesen sind, Zugang zum Anlass. Zudem gilt eine Maskenpflicht. Alternativ besteht die Möglichkeit zur virtuellen Teilnahme über die Online-Event-Plattform.

Der Anlass steht heuer unter dem Motto "L'esprit pionnier – Der erfolgreiche Weg aus der Krise". Denn für die grossen Herausforderungen wie Digitalisierung, Europapolitik, Klimawandel und die Coronapandemie, die die Schweiz aktuell beschäftigen, brauche es die richtige Einstellung: Zupacken und etwas wagen, auch wenn der Erfolg nicht garantiert ist.

Weitere Informationen und das Programm des Anlasses gibt es hier. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER