Chrome 90 behebt 37 Sicherheitslecks

Chrome 90 behebt 37 Sicherheitslecks

(Quelle: Pixabay)
16. April 2021 - Mit der aktualisierten Version 90 des Chrome-Browsers werden insgesamt 37 Sicherheitsschwachstellen behoben. Darüber hinaus enthält der Google-Browser nun erstmals den AV1-Video-Codec.
Google hat den Chrome-Browser auf die Version 90 aktualisiert. Mit dem Update werden eine ganze Reihe von sicherheitsrelevanten Unzulänglichkeiten adressiert. Wie der Konzern in einem Blog-Beitrag ausführt, sind es insgesamt 37 Schwachstellen, die behoben werden. Davon wird das Risiko bei sechs als hoch beurteilt.

Darüber hinaus sind auch einige funktionale Neuerungen dazugekommen. Das Browser-Update kann erstmals mit den neuen Video-Codec AF1 aufwarten, der eine verbesserte Komprimierung als aktuelle Codecs bieten und die heute gebräuchlichen Codecs dereinst ablösen soll. Dazu kommt HTTPS nun als Standardprotokoll zum Einsatz. Wird in die Adresszeile eine URL eingetippt, wird damit zuerst versucht, über HTTPS eine Verbindung aufzubauen.

Die Windows-Version von Chrome 90 steht per sofort in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER