Neuer Desktop-Installer für Ubuntu

Neuer Desktop-Installer für Ubuntu

(Quelle: Canonical)
(Quelle: Canonical)
3. Februar 2021 - Weil der bisherige Installer für die Desktop-Version von Ubuntu auf ziemlich altem Code fusst, plant Canonical für die übernächste Version eine Neuauflage.
Ubuntu-Herausgeber Canonical arbeitet an einem neuen Desktop-Installer für seine Linux-Distribution. Der bisherige Installer Ubiquity basiert auf Code, der bis zu 14 Jahre alt ist – zwar durchaus noch funktional, aber nicht wirklich modern, schwierig zu warten und kaum mit neuen Funktionen ergänzt. Nun entsteht ein neuer Ubuntu-Desktop-Installer, der für das Frontend auf Googles Flutter-Toolkit basiert und diverse Neuerungen vom Installer der Server-Variante von Ubuntu übernimmt. Dieser nennt sich Subiquity und basiert seinerseits auf dem Installer-Projekt Curtin, das nun auch die Basis für den neuen Desktop-Installer bilden soll.

Mit der Neuauflage des Desktop-Installers will Canonical die beiden Installer für Desktop und Server auf einer Plattform konsolidieren und die Installationsstruktur vereinheitlichen. Der neue Installer soll gemäss dem Discourse-Forum der zuständigen Teams mit der Ubuntu-Version 21.10 eingeführt werden, die auf Oktober 2021 erwartet wird. Dies bedeutet, dass die nächste kommende Version 21.04 alias Hirsute Hippo noch mit dem alten Installer arbeiten wird. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER